Mit Messer und Machete

Mann wegen PIN von Bekannten gefoltert

Peine - Sie wollten an die PIN-Nummer für die Bankkarte kommen. Deshalb misshandelten zwei Männer einen Bekannten stundenlang.

Zwei Männer sollen einen Bekannten im niedersächsischen Peine zehn Stunden lang misshandelt haben, um an dessen Geheimnummer für die Bankkarte zu kommen. Erst als ihnen klar wurde, dass das Opfer trotz aller Gewalt seine PIN-Nummer nicht herausgeben wird, ließen die 25 und 26 Jahre alten Männer von dem Mann ab, teilte die Staatsanwaltschaft Hildesheim am Mittwoch mit.

Wegen der Tat Anfang März wurde gegen das Duo nun Anklage wegen erpresserischen Menschenraubs und versuchter Erpressung erhoben. Vier weitere Männer wurden wegen Beihilfe angeklagt. Das Opfer wurde geschlagen, mit einem Messer verletzt und mit einer Machete bedroht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Wuppertal (dpa) - Nach einer Messerstecherei mit einem Toten und einem Verletzten in Wuppertal hat die Polizei zwei Jugendliche festgenommen. Die 14 und 16 Jahre alten …
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Die ausgelassene Stimmung beim Auftakt eines Sommerfests der Freiwilligen Feuerwehr in Österreich findet ein jähes Ende: Ein Sturm reißt das Festzelt um. Die Folgen sind …
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
In einigen Regionen Deutschlands lässt der nasse Sommer die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften …
Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen

Kommentare