Über acht Jahre Haft

Mann wegen Missbrauch in über 500 Fällen verurteilt

Münster - Wegen sexuellen Missbrauchs in 549 Fällen hat das Landgericht Münster einen 62-Jährigen zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt.

Der Mann aus Ahaus (NRW) hatte die Taten gestanden, die drei Opfer mussten somit nicht vor Gericht aussagen. Nach Angaben eines Gerichtssprechers missbrauchte der 62-Jährige die Töchter zweier befreundeter Paare von 2000 bis 2015 immer wieder. Das Gericht sprach in seiner Urteilsbegründung am Dienstag von einem massiven Vertrauensmissbrauch gegenüber den befreundeten Familien.

Der Verurteilte hatte den damals zwischen 8 und 14 Jahre alten Mädchen bei den Hausaufgaben geholfen und sie in den Häusern der Familie ins Bett gebracht. Bei den 549 festgestellten Fällen handelt es sich nach Ansicht des Gerichts nur um die „Spitze des Eisbergs“. Die Eltern schöpften keinen Verdacht. Ob der 62-Jährige das Urteil annehmen wird, ist noch offen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Mann fuhr mit Kleinbus vor Kathedrale: Kölner Dom evakuiert
Ein Mann fährt mit einem Transporter direkt vor den Kölner Dom und läuft mehrmals in das weltberühmte Gotteshaus. Die Sicherheitskräfte wollen kein Risiko eingehen: Der …
Mann fuhr mit Kleinbus vor Kathedrale: Kölner Dom evakuiert
Schicksal von vermisster Sophia L. Tramperin weiter offen
Im Baskenland wird eine Frauenleiche gefunden. Doch noch steht nicht fest, ob es sich um die vermisste Sophia L. aus Leipzig handelt.
Schicksal von vermisster Sophia L. Tramperin weiter offen
Eine neue Ära in Saudi Arabien? Frauen dürfen jetzt ans Steuer
Frauen dürfen nun endlich Autofahren in Saudi Arabien. Das erlaubt eine Reform von Kronprinz Mohammed bin Salman, der den Ölstaat liberalisieren will.
Eine neue Ära in Saudi Arabien? Frauen dürfen jetzt ans Steuer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.