Mann will mit Bären spielen - schwer verletzt

Moskau - Er wollte doch nur spielen: Ein Russe hat für seine Annäherung an einen jungen Bären mit schmerzhaften Bissen und heftigen Prankenhieben bezahlt. Mitleid bekommt der Mann aber nicht.

Denn die Bärenmutter beschützte ihren Nachwuchs auf der Pazifik-Insel Kunaschir und verletzte den Neugierigen schwer. “Der Mann ist selbst Schuld. Er hat gegen grundlegende Regeln zum Umgang mit Wildtieren verstoßen“, sagte der stellvertretende lokale Forstminister, Alexander Kostin, am Dienstag nach Angaben der Agentur Interfax. Die Bärin werde nicht erschossen, da sie sich völlig normal verhalten habe. In Russland leben Zehntausende der etwa 700 Kilogramm schweren Tiere.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 
Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Schnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?

Kommentare