S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen

S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen

Kinderleiche in Hotel gefunden

Mann will seinen achtjährigen Neffen getötet haben

Emmendingen - Ein 27-Jähriger erscheint in Baden-Württemberg bei der Polizei und berichtet, er habe seinen achtjährigen Neffen getötet. Die Beamten entdecken die Leiche des Kindes in einem Hotelzimmer.

 Ein achtjähriger Junge ist in Baden-Württemberg einem Verbrechen zum Opfer gefallen. Die Leiche des Kindes wurde am Sonntag in einem Hotelzimmer in Emmendingen entdeckt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Sein 27 Jahre alter Onkel wurde festgenommen.

Der Mann, der wie der Junge aus dem Norden von Rheinland-Pfalz stammt, war am Sonntagvormittag bei der Polizei erschienen. Er sagte, er habe seinen Neffen getötet. Als die Beamten seinen Angaben folgten, fanden sie die Leiche des Achtjährigen. Der mutmaßliche Täter soll an diesem Montag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Genauere Angaben zur Herkunft von Mann und Kind machten die Ermittler zunächst nicht. Man wolle erst die Angehörigen informieren, sagte ein Polizeisprecher. Unklar war auch, warum der Junge mit seinem Onkel in dem Hotel in Baden-Württemberg war. Zum Motiv wurden ebenfalls keine Angaben gemacht.

Der Sprecher sagte, für Montag sei eine gerichtsmedizinische Untersuchung des Jungen geplant. Zwar hätten die Ermittler Vermutungen zur Todesursache, diese sollten jedoch noch fachmännisch abgesichert werden. Sicher sei aber, dass es sich um ein Tötungsdelikt und nicht um einen Unfall gehandelt habe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riss im Staudamm: 70.000 Puerto Ricaner müssen Häuser verlassen
Ein drohender Dammbruch bereitet den Menschen in Puerto Rico weiterhin große Sorgen. Die Behörden mussten rund 70 000 Menschen anweisen, ihre Häuser zu verlassen. 
Riss im Staudamm: 70.000 Puerto Ricaner müssen Häuser verlassen
Vulkan brodelt auf Bali - Mehr als 14 000 Anwohner fliehen
Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali rechnen die Behörden mit einem unmittelbar bevorstehenden Ausbruch des Vulkans Mount Agung.
Vulkan brodelt auf Bali - Mehr als 14 000 Anwohner fliehen
Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 
Das Land Nordkorea wurde zum wiederholten Male von einem Erdbeben erschüttert. Noch ist unklar, was das Beben auslöste. 
Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 
Räuber dringen in Wohnhaus ein und fesseln Senioren
Vier Männer verschafften sich in der Nacht zum Samstag illegal Zugang zu einem Wohnhaus und fesselten die beiden betagten Bewohner.
Räuber dringen in Wohnhaus ein und fesseln Senioren

Kommentare