Mann wirft Brandsatz auf Altar im Kölner Dom

Köln - Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat am Mittwochmorgen im Kölner Dom für Aufregung gesorgt. Er schleuderte einenBrandsatz auf den Altar.

Wie die Polizei mitteilte, saß der 29-Jährige zunächst zusammengekauert auf einer Bank der Domkirche und warf dann eine Flasche mit brennbarer Flüssigkeit in Richtung des Altars. Beim Aufschlag auf den hölzernen Altarstufen entzündete der Brandsatz.

Mitarbeiter des Doms konnten den Brand löschen. Es entstand ein geringer Sachschaden. Der aus Irland stammende Mann blieb nach der Tat teilnahmslos auf der Kirchenbank sitzen. Polizisten, die sich wegen der verstärkten Sicherheitsmaßnahmen in der Nähe des Doms aufhielten, nahmen den 29-Jährigen widerstandslos fest.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Was Forscher bei einer Grabung am Ur-Rhein entdeckt haben, könnte von großer Bedeutung für die Menschheitsgeschichte sein. Der knapp zehn Millionen Jahre alte Fund wirft …
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals
Schock beim Radiosender Ekho Moskvy: Ein Mann hat am Montag einer Moderatorin des kremlkritischen Radiosenders mit einem Messer in den Hals gestochen.
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals
Jugendlicher greift mehrere Menschen mit Axt an
Im beschaulichen Schweizer Städtchen Flums kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch: Ein Jugendlicher greift mit einer Axt offenkundig wahllos Menschen …
Jugendlicher greift mehrere Menschen mit Axt an
Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet
Es wirkt wie ein "Dummer-Jungen-Streich", ist aber brandgefährlich: Ein 13-Jähriger soll einen Laserpointer auf einen Hubschrauber gerichtet haben. Für die Besatzung …
Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet

Kommentare