Mann wirft Brandsatz auf Altar im Kölner Dom

Köln - Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat am Mittwochmorgen im Kölner Dom für Aufregung gesorgt. Er schleuderte einenBrandsatz auf den Altar.

Wie die Polizei mitteilte, saß der 29-Jährige zunächst zusammengekauert auf einer Bank der Domkirche und warf dann eine Flasche mit brennbarer Flüssigkeit in Richtung des Altars. Beim Aufschlag auf den hölzernen Altarstufen entzündete der Brandsatz.

Mitarbeiter des Doms konnten den Brand löschen. Es entstand ein geringer Sachschaden. Der aus Irland stammende Mann blieb nach der Tat teilnahmslos auf der Kirchenbank sitzen. Polizisten, die sich wegen der verstärkten Sicherheitsmaßnahmen in der Nähe des Doms aufhielten, nahmen den 29-Jährigen widerstandslos fest.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet

Kommentare