+
Regierungschef Fredrik Reinfeldt war zum betreffenden Zeitpunkt nicht zuhause.

Durch Schuss tödlich verletzt

Toter bei schwedischem Regierungschef gefunden

Stockholm - Im Wohnhaus des schwedischen Ministerpräsidenten ist ein Mann durch einen Schuss tödlich verletzt worden.

Regierungschef Fredrik Reinfeldt sei nicht im Gebäude gewesen, als es zu dem Todesfall kam, sagte sein Sprecher Markus Friberg. Die Zeitung „Aftonbladet“ berichtete, der Mann habe Selbstmord begangen. Bei ihm soll es sich um den Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma gehandelt haben, der in dem als Sagersches Haus bekannten Wohnsitz des Ministerpräsidenten in Stockholm arbeitete.

Eine Polizeisprecherin bestätigte lediglich, dass ein Mann ums Leben gekommen sei, wollte aber keine weiteren Einzelheiten nennen. Es deute nichts auf ein Verbrechen hin, sagte sie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Viele Menschen in der Karibik sind noch mit der Beseitigung der Schäden von Hurrikan "Irma" beschäftigt. Da holt sie "Maria" ein und richtet Unheil an. Das …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot
Er hat gedacht, er sei vor ihren Angriffen gefeit: Bei dem Versuch einen vermissten 16-Jährigen durch ein Ritual ausfindig zu machen, wird ein Schamane von Krokodilen …
Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten …
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Dreifacher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Drei Menschen sind tot, darunter ein kleiner Junge. Tatverdächtig ist der Vater des Sechsjährigen. Jetzt wurde der Mann gefasst.
Dreifacher Todesschütze von Villingendorf gefasst

Kommentare