Kuriose Bitte

Traurig: Warum dieser Mann an seinem Geburtstag lieber im Gefängnis sein wollte

  • schließen

Die Bitte dieses jungen Menschen erscheint zunächst unverständlich: Der 23-jährige Bradley Grimes aus Middlesbrough wünscht sich, ins Gefängnis zu kommen. Doch der Grund ist traurig. 

Middlesbrough - Bereits mit sieben Jahren kam der 23-jährige Bradley Grimes laut Gazette Live ins Pflegeheim. Der Autist, bei dem auch ein Gehirntumor diagnostiziert wurde, lebte bis zuletzt auf der Straße. Doch an seinem Geburtstag wollte er das nicht mehr ertragen müssen. 

Wegen eines Messerangriffs und dem zweifachen Verstoßes gegen das sogenannte Anti Social Behaviour Orders saß Grimes nun in U-Haft. Und das kam ihm - so traurig es ist - erstmal entgegen; denn sein größter Wunsch war, auch seinen Geburtstag dort zu verbringen. „Im Gefängnis wird er an seinem Geburtstag aufwachen, im Warmen sein und etwas zu Essen bekommen“, so ein Sozialarbeiter, der Bradley Grimes sehr gut kennt.

Seine Verteidigerin, Aisha Wadoodi erklärte, der einzige Grund für diese Bitte sei, dass sich ihr Mandant in einer ausweglosen Lage befände. 

Der Richter erfüllte ihm diesen Wunsch - die Gerichtsverhandlung wurde um einige Tage verschoben, so dass Bradley Grimes seinen Geburtstag am 2. Oktober im Gefängnis verbringen konnte - und dementsprechend mit einem Dach über dem Kopf. 

Charlotte Braatz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Heißeste Ärztin Deutschlands" kommt aus München: Hier im Netz ist ihr altes Oben-ohne-Foto noch zu sehen
Eine Ärztin aus München sorgt im Netz für viel Furore. Sie gilt als heißeste Medizinerin Deutschlands. Ihr Oben-ohne-Foto ist noch im Netz zu sehen.
"Heißeste Ärztin Deutschlands" kommt aus München: Hier im Netz ist ihr altes Oben-ohne-Foto noch zu sehen
Mann sendet Hilferuf – wenig später wacht er verletzt auf
Rätselhafter Vorfall: Ein Mann war Samstagnacht allein auf der Straße unterwegs. Er sendete einem Freund einen Hilferuf per Handy. Kurz danach lag er bewusstlos auf dem …
Mann sendet Hilferuf – wenig später wacht er verletzt auf
Lebenslange Haft für Mörder von Johanna nach fast 20 Jahren
Johanna verschwand 1999 von einem Radweg, erst Monate später wurde ihre Leiche entdeckt. Die Suche nach dem Täter dauerte fast zwei Jahrzehnte - nun hat ihn ein Gericht …
Lebenslange Haft für Mörder von Johanna nach fast 20 Jahren
Mann öffnet Paketboten die Tür - und bereut seine Entscheidung sofort
Ein 51-Jähriger öffnet zwei Paketboten die Türe - und bereut seine Entscheidung sofort.
Mann öffnet Paketboten die Tür - und bereut seine Entscheidung sofort

Kommentare