+
Ein alkoholisierter Passagier des Intercitys von Prag nach Kiel hat mit einer Plastikpistole einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Großeinsatz der Polizei

Mann zieht Plastikpistole im Intercity - Zug evakuiert

Ein Intercity von Prag nach Kiel ist wegen eines Notrufs an einem Bahnhof in Brandenburg am Dienstagnachmittag gestoppt und geräumt worden. Ein betrunkener Mann hatte mit einer Schusswaffe bedroht.

Herzberg - Ein offensichtlich alkoholisierter Passagier des Intercitys von Prag nach Kiel hat mit einer Plastikpistole einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Nach einem Nothalt des Zuges im brandenburgischen Herzberg sei der 46-jährige Dresdner am Dienstagnachmittag von einem Spezialeinsatzkommando festgenommen worden, teilten die Behörden mit. 

400 Fahrgäste mussten den Zug verlassen

Rund 400 Menschen hätten den Intercity verlassen müssen. Bei der Polizei war den Angaben zufolge ein Notruf eingegangen, nachdem der Mann Fahrgäste und Zugpersonal mit einer Waffe bedroht hatte - die sich später als Plastikpistole herausstellte. Der Mann sei von Zugbegleitern in einem Waggon isoliert worden. 

Zwei der evakuierten Fahrgäste hätten wegen der Aufregung vor Ort medizinisch versorgt werden müssen. Die Ermittlungen dauern an.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump ruft nach verheerendem Sturm "Maria" Katastrophenfall für Puerto Rico aus
US-Präsident Trump fährt ins Krisengebiet und spricht von einem „Monster-Hurrikan“. Dieser ist über Puerto Rico hinweggezogen und hat schwere Schäden hinterlassen. Es …
Trump ruft nach verheerendem Sturm "Maria" Katastrophenfall für Puerto Rico aus
Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Nach dem tödlichen Hochhausbrand in London nehmen Fachleute auch deutsche Wohnhäuser unter die Lupe. Nun hält Dortmund einen drastischen Schritt für unumgänglich.
Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Schon lange gilt ein riesiger Wohnkomplex in Dortmund als Problemfall. Jetzt zieht die Stadt die Reißleine. 800 Menschen müssen ihre Wohnungen wegen Brandschutzmängeln …
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen
Weil er in Deutschland im Linksverkehr gefahren ist, hat ein Tourist in Baden-Württemberg einen Unfall mit einem Verletzten verursacht.
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen

Kommentare