Im Schlaf

Mann zündet Freundin an - Opfer stirbt

Berlin - Aus Eifersucht soll ein Mann in Berlin seine Freundin im Schlaf angezündet und getötet haben.

Der 51-Jährige gestand laut Staatsanwaltschaft, die Frau in der Nacht zum Sonntag mit einer Flüssigkeit übergossen und in Brand gesteckt zu haben. Die 45-Jährige sei noch ins Treppenhaus gerannt, wo sie kurz darauf gestorben sei. Der Mann habe sich der Polizei gestellt.

Gegen ihn erging am Montagabend Haftbefehl, wie der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, sagte. Der mutmaßliche Täter und sein Opfer hatten bisherigen Ermittlungen zufolge unterschiedliche Vorstellungen von der Beziehung.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare