Warum nur?

Mann zündet sich auf Petersplatz selbst an

Rom - Ein 51-jähriger Italiener hat sich am Donnerstag direkt vor dem Petersdom in Rom selbst angezündet. Er wurde mit schweren Verbrennungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Mann hatte sich am frühen Morgen vor den Augen einiger Touristen mit Benzin übergossen und dann angezündet. Ein vorbeikommender Priester versuchte zunächst, mit seiner Jacke die Flammen zu löschen, dann kamen ihm zwei Sicherheitskräfte mit einem Feuerlöscher zu Hilfe. Sie mussten mit Atemproblemen und Verletzungen an den Händen ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden.

Die Gründe für seine Tat waren zunächst völlig unklar, wie der Vatikan mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugbegleiter fällt zwischen Bahnsteig und Zug - schwer verletzt
Ein tragischer Unfall hat sich am Dortmunder Hauptbahnhof ereignet. Ein Zugbegleiter ist zwischen einen Bahnsteig und einen anfahrenden Zug gefallen und verletzte sich …
Zugbegleiter fällt zwischen Bahnsteig und Zug - schwer verletzt
Igitt! „WWM“-Kandidatin bringt ekligen Glücksbringer mit
Zum 18. Jubiläum von „Wer wird Millionär“ gab es ein 18-Jährigen-Special. Eine Kandidatin überraschte dabei mit einem besonderen Glücksbringer.
Igitt! „WWM“-Kandidatin bringt ekligen Glücksbringer mit
„Humanitäre Katastrophe“: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Hurrikan „Maria“ hat die Karibikinsel Puerto Rico verwüstet. Der Gouverneur bittet das Weiße Haus, die US-Bürger in dem Außengebiet nicht zu vergessen. Nach längerem …
„Humanitäre Katastrophe“: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Vulkan auf Vanuatu spuckt Feuer und Asche: Einwohner fliehen
Auf einer der Inseln des Pazifikstaates Vanuatu ist am Dienstag der Vulkan Manaro ausgebrochen. Die Behörden verhängten über die gesamte Insel Ambae mit ihren insgesamt …
Vulkan auf Vanuatu spuckt Feuer und Asche: Einwohner fliehen

Kommentare