+
Hier geschah das Unglück.

Mannheim: Vermisster Junge (14) ist tot

Mannheim - Traurige Gewissheit: Der 14-jährige Schüler, der im Mannheimer Hafen unter ein Containerschiff geraten war, ist tot.

 Polizeitaucher hätten den Leichnam des Jungen an Schiffsrumpf gefunden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der Teenager war am Mittwoch in einem Ruderboot mit einem Containerschiff kollidiert, unter das Schiff geraten und nicht wieder aufgetaucht. Taucher hatten in den vergangenen Tagen bereits Teile der Leiche entdeckt. Ein 13-jähriger, der ebenfalls im Ruderboot saß, hatte sich nach dem Unfall ans Ufer retten können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund beißt Kinder: Halterin muss vier Jahre ins Gefängnis
Eine Frau in England muss für vier Jahre ins Gefängnis, weil ihr Hund mehrere Kinder gebissen und verletzt hat. Außerdem darf sie nie wieder einen Hund halten.
Hund beißt Kinder: Halterin muss vier Jahre ins Gefängnis
Überschwemmungen in Italien - Ort evakuiert
Unwetter machen Italien weiter zu schaffen. Wegen Überschwemmungen musste in der Region Emilia Romagna ein Ort evakuiert worden.
Überschwemmungen in Italien - Ort evakuiert
Zeitung: Mindestens 30 Tote bei Massenkarambolage in Kenia
Bei einer Massenkarambolage im Westen Kenias sind örtlichen Medien zufolge mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen.
Zeitung: Mindestens 30 Tote bei Massenkarambolage in Kenia
Ehrliche Frau findet Eimer mit Geld und bringt ihn zur Polizei
Einen kleinen Kunststoffeimer voller Geldmünzen hat eine 69-Jährige in Nordrhein-Westfalen gefunden und zur Polizei gebracht.
Ehrliche Frau findet Eimer mit Geld und bringt ihn zur Polizei

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion