+
Mann öffnet in Mannheim zwei Paketboten - und bereut seine Entscheidung sofort.

Grausamer Trick

Mann öffnet Paketboten die Tür - und bereut seine Entscheidung sofort

  • schließen

Ein 51-Jähriger öffnet zwei Paketboten die Türe - und bereut seine Entscheidung sofort.

Mannheim - Ein Mann öffnet in Mannheim zwei Paketboten die Türe- doch diese Entscheidung bringt das Verderben. extratipp.com* berichtet darüber.

Mannheim: Mann öffnet vermeintlichen Paketboten die Tür

Mittwochnachmittag im Mannheimer Stadtteil Gartenstadt. Gegen 14 Uhr klingelt es an der Wohnungstür eines 51-Jährigen im Siebseeweg. Der Mann öffnet - und erblickt zwei Männer, die sich als Paketboten ausgeben. Die verwickeln ihn in ein Gespräch, behaupten, ein Päckchen ausliefern zu müssen - und drängen den 51-Jährigen in seine Wohnung und überwältigen ihn. 

Sohn findet niedergeschlagenen Mannheimer 

Die falschen Paketboten verletzten das Opfer offenbar so schwer, dass es erst wieder zu sich kam, als sein Sohn die Wohnung betrat. Der verständigte die Polizei Mannheim (Irrer verfolgt junge Frau - plötzlich ist überall Blut). Der 51-Jährige kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Trickdiebe entwendeten Geld in noch unbekannter Höhe. Die Polizei sucht jetzt nach den falschen Paketboten. Die Männer werden wie folgt beschrieben: Beide zwischen 30 und 35 Jahre alt mit kurzen, schwarzen Haaren. 

Polizei Mannheim sucht nach Mann mit Warnweste

Laut Polizei Mannheim (Vierjähriger spielt mit seinem Bruder - plötzlich passiert ein furchtbares Unglück) sprachen die Männer Deutsch mit unbekanntem Akzent. Auffälliges Merkmal: Einer der Räuber trug eine gelbe Warnweste. Hinweise unter Telefon (0621) 17 444 44

Mannheim ist Teil der Metropolregion Rhein-Neckar. Von den 2,31 Millionen Menschen dort leben etwa 305.000 in Mannheim. 

Mehr: Mannheim: BMW mit 5 jungen Männer zerschellt an Baum - 40 Angehörige müssen Horror mitansehen, wie extratipp.com* berichtet.

Matthias Hoffmann

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisst: Frau plötzlich spurlos verschwunden
Vermisst: Eine 70-Jährige aus Groß-Umstadt in Hessen ist plötzlich spurlos verschwunden. Die Polizei steht vor einem Rätsel. 
Vermisst: Frau plötzlich spurlos verschwunden
Japan setzt Bergungsarbeiten nach Taifun-Katastrophe fort
Tokio (dpa) - Im Kampf gegen die Folgen des tödlichen Taifuns in Japan haben die Bergungskräfte ihren Einsatz in den Überflutungsgebieten fortgesetzt. Die Zahl der …
Japan setzt Bergungsarbeiten nach Taifun-Katastrophe fort
Kitzbühel-Massaker: Angehörige veröffentlichen rührende Todesanzeige - Details zu möglicher Anklage
In Kitzbühel ist es zu einer erschreckenden Tat gekommen: Der Täter (25) erschoss seine Ex-Freundin und ihre Familie. Die Details sind erschütternd.
Kitzbühel-Massaker: Angehörige veröffentlichen rührende Todesanzeige - Details zu möglicher Anklage
Terroranschlag von Halle: Zentralrat der Juden widerspricht Innenminister 
Nach dem Terror-Anschlag in Halle ist die Erschütterung groß. In Magdeburg soll die politische Aufarbeitung beginnen. In der Kritik steht Sachsens Innenminister. 
Terroranschlag von Halle: Zentralrat der Juden widerspricht Innenminister 

Kommentare