Im Internet verabredet

Mann trifft sich mit 13-Jähriger zum Sex

Meinersen - Weil er sich im Internet mit einer 13-Jährigen zum Sex verabredet hat, ermittelt die Polizei in Niedersachsen  gegen einen 34-Jährigen wegen Kindesmissbrauchs.

Zwei Spaziergängerinnen kam das vorbeifahrende Auto mit den beiden in einem Wald in Meinersen (Kreis Gifhorn) verdächtig vor, teilte die Polizei am Freitag mit. Die beiden Frauen liefen dem Wagen nach und entdeckten den Mann mit dem inzwischen nackten Mädchen. Obwohl dieses vorgab, schon 14 zu sein und alles freiwillig zu tun, riefen die Frauen die Polizei.

Der Mann fuhr weg, konnte aber später ermittelt werden. Er meinte, das Mädchen habe sich im Internet älter ausgegeben und freiwillig mitgemacht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Ein Privatflugzeug ist bei einer Notlandung auf dem Istanbuler Atatürk-Flughafen von der Piste abgekommen und in Brand geraten.
Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Zwei Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit mindestens 233 Toten wird in Mexiko weiter fieberhaft nach Überlebenden gesucht. Die Zahl der Opfer steigt stündlich.
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Sich anstrengen und bemühen, nicht so schnell aufgeben - das gilt in unserer und vielen anderen Gesellschaften als erstrebenswert. Schon kleine Kinder können …
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko
Der Präsident dankt der Bevölkerung: "Tapfer und mit Solidarität" hätten die Mexikaner auf das Erdbeben reagiert. Die Suche nach Überlebenden in den Trümmern ist ein …
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko

Kommentare