+
Ein Steinmarder, aufgenommen im Wildpark Schwarze Berge bei Hamburg

Er biss gleich mehrmals zu

Aggressiver Marder fällt Frau und Mann an

Maikammer - Ein aggressiver Marder hat in einem kleinen Ort in Rheinland-Pfalz erst eine Frau angegriffen, zu Fall gebracht und mehrmals gebissen und ist dann auf einen Mann losgegangen.

Ein wildgewordener Marder hat in Rheinland-Pfalz zwei Menschen angegriffen. Wie die Polizei Edenkoben am Sonntag mitteilte, griff das Tier in Maikammer (Landkreis Südliche Weinstraße) eine 62-jährige Frau an, als diese gerade ein Bekleidungsgeschäft im Dorfkern verließ. Den Angaben zufolge brachte er die völlig überraschte Frau zu Fall und biss ihr ins Bein sowie zwei Mal in die Rippen.

Ein 63-jähriger Anwohner eilte daraufhin herbei und vertrieb das Tier. Dieses verschwand allerdings nicht, sondern verbiss sich in den Postkarren zweier vorbeigehender Postbotinnen. Als der Mann den Marder abermals vertreiben wollte, griff dieser nun ihn an. Der 63-Jährige wehrte sich mit einem Besen und erschlug schließlich das Tier. Warum der Marder sich so aggressiv verhielt, war zunächst unklar.

Ein Gemeindeangestellter stellte den Kadaver sicher, der am Montag im Veterinäramt untersucht werden soll. Zur Größe des Tieres konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pizzalieferant hat Autounfall - dann macht Feuerwehr etwas Unglaubliches
Dieser Autounfall eines Pizzalieferanten ging am Ende für alle Beteiligten doch noch gut aus: Die Feuerwehr kümmerte sich nicht nur um den Fahrer, sondern auch um die …
Pizzalieferant hat Autounfall - dann macht Feuerwehr etwas Unglaubliches
Notärztin von zwei Jugendlichen attackiert und schwer verletzt: Wird der Täter abgeschoben?
Rettungskräfte werden beim Eintreffen vor einem Pflegeheim von Jugendlichen angegriffen, dabei wird eine Notärztin schwer verletzt. Laut Joachim Herrmann wird nun eine …
Notärztin von zwei Jugendlichen attackiert und schwer verletzt: Wird der Täter abgeschoben?
10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord
Geduldprobe zu Urlaubsbeginn: Statt rasch zum Ferienziel zu gelangen stehen viele genervte Autofahrer stundenlang auf den Autobahnen. Der ADAC hat drei Erklärungen dafür.
10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord
Tödlicher Unfall in Niedersachsen: Zwei Männer werden aus Auto geschleudert
In Wardenburg ereignete sich am Sonntagmorgen ein schwerer Unfall, bei dem die zwei Insassen eines Autos ums Leben kamen. Der 25-jährige Fahrer hatte nach ersten Angaben …
Tödlicher Unfall in Niedersachsen: Zwei Männer werden aus Auto geschleudert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.