+
Ein Steinmarder, aufgenommen im Wildpark Schwarze Berge bei Hamburg

Er biss gleich mehrmals zu

Aggressiver Marder fällt Frau und Mann an

Maikammer - Ein aggressiver Marder hat in einem kleinen Ort in Rheinland-Pfalz erst eine Frau angegriffen, zu Fall gebracht und mehrmals gebissen und ist dann auf einen Mann losgegangen.

Ein wildgewordener Marder hat in Rheinland-Pfalz zwei Menschen angegriffen. Wie die Polizei Edenkoben am Sonntag mitteilte, griff das Tier in Maikammer (Landkreis Südliche Weinstraße) eine 62-jährige Frau an, als diese gerade ein Bekleidungsgeschäft im Dorfkern verließ. Den Angaben zufolge brachte er die völlig überraschte Frau zu Fall und biss ihr ins Bein sowie zwei Mal in die Rippen.

Ein 63-jähriger Anwohner eilte daraufhin herbei und vertrieb das Tier. Dieses verschwand allerdings nicht, sondern verbiss sich in den Postkarren zweier vorbeigehender Postbotinnen. Als der Mann den Marder abermals vertreiben wollte, griff dieser nun ihn an. Der 63-Jährige wehrte sich mit einem Besen und erschlug schließlich das Tier. Warum der Marder sich so aggressiv verhielt, war zunächst unklar.

Ein Gemeindeangestellter stellte den Kadaver sicher, der am Montag im Veterinäramt untersucht werden soll. Zur Größe des Tieres konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Feuerinferno: Noch 27 gefährliche Hochhäuser entdeckt
In London werden 800 Wohnungen in fünf Hochhäusern wegen Brandgefahr geräumt. Die Fassaden der Gebäude sollen dieselbe Verkleidung wie der Grenfell Tower haben. Die …
Nach Feuerinferno: Noch 27 gefährliche Hochhäuser entdeckt
Trotz Feuergefahr widersetzen sich Hochhaus-Bewohner der Räumung
Bei der Räumung mehrerer Hochhäuser in London wegen Brandgefahr sind mehr als 80 Menschen in ihren Wohnungen geblieben. Was machen jetzt die Behörden?
Trotz Feuergefahr widersetzen sich Hochhaus-Bewohner der Räumung
SOS Wasser - Italien und Spanien sitzen auf dem Trockenen
In Italien und Spanien ist die Sonne Fluch und Segen zugleich. Zu Sommerbeginn sinken Flusspegel, vertrocknen Felder, mancherorts wird der Vorrat an Trinkwasser knapp. …
SOS Wasser - Italien und Spanien sitzen auf dem Trockenen
Lotto am Samstag: Ziehung der aktuellen Lottozahlen live im TV und Live-Stream
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: So sehen Sie die Ziehung der aktuellen Lottozahlen heute live im TV und Livestream
Lotto am Samstag: Ziehung der aktuellen Lottozahlen live im TV und Live-Stream

Kommentare