+
Extravaganter Kopfschmuck auf der Mardi Gras Parade in Sydney.

Parade in Sydney

Mardi Gras: Nackte Haut unterm Regenbogen

Sydney -  Beim Mardi Gras Festival übernehmen Schwule und Lesben Sydney. Höhepunkt der dreiwöchigen Feierlichkeiten ist die Parade in der Oxford Street.

1978 als Protestbewegung gestartet, hat sich das Mardi Gras Festival zu einem glamourösen Spektakel entwickelt. In diesem Jahr feierte die Veranstaltung ihr 35. Jubiläum.

Ein Höhepunkt ist die Parade in der Oxford Street. Tausende Zuschauer bestaunten am Sonntag die Kostüme und Festwagen. Zum ersten Mal war auch das Militär bei der Parade vertreten.

Zu sehen gab es einiges: Vor allem natürliche nackte Haut, aber auch schillernde Kostüme, glamouröse Diven und gelenkige Akrobaten. Unsere Fotostrecke gibt Ihnen einen Eindruck von dem Straßenfest.

Schillernde Schwulen- und Lesbenparade in Sydney

Schillernde Schwulen- und Lesbenparade in Sydney

sr

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause
Als eine Gruppe Jugendlicher einen geklauten Autoscooter nach Hause schieben wollte, wurden sie der Polizei gemeldet. Dennoch konnten die Diebe entkommen.
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause
Grenfell Tower: Hersteller der Außenverkleidung zieht Konsequenzen
Der Hersteller der Außenverkleidung, die beim Hochhausbrand im Londoner Grenfell Tower wie ein Brandbeschleuniger gewirkt hatte, will sein Material nicht mehr in …
Grenfell Tower: Hersteller der Außenverkleidung zieht Konsequenzen
Fotofalle in Umkleidekabine für Bombe gehalten
Dass er eine Fotofalle in der Umkleidekabine eines Kleidungsgeschäfts versteckt hatte, dürfte einem 28-Jährigen aus Tschechien teuer zu stehen kommen.
Fotofalle in Umkleidekabine für Bombe gehalten
Messerattacke auf Schauspielerin - Stalker kommt in Psychiatrie
Acht Monate nach einer Messerattacke auf Schauspielerin Anne Kulbatzki in Berlin hat das Landgericht die Unterbringung des Täters in einem psychiatrischen Krankenhaus …
Messerattacke auf Schauspielerin - Stalker kommt in Psychiatrie

Kommentare