+
Spektakuläre Bilder von einer Sonnenfinsternis schickte der Mars-Rover zur Erde.

Mars-Rover schickt Bilder von Sonnenfinsternis

Washington - Gut sechs Wochen nach seiner Landung auf dem Roten Planeten hat der Mars-Rover „Curiosity“ Hunderte Fotos von einer Sonnenfinsternis zur Erde geschickt.

Als sich einer der zwei Mars-Monde am Mittwoch langsam vor die Sonne schob, richtete „Curiosity“ seine Kameras in den Himmel, um das Spektakel aufzunehmen. Sonnenfinsternisse kommen auf dem Mars häufiger vor als auf der Erde, da sich zwei Monde in einer geringeren Distanz und schneller um den Mars drehen, als unser Mond um die Erde kreist. Daher gibt es laut Wissenschaftlern so etwas wie eine Sonnenfinsternis-Saison. Das Naturschauspiel hat bereits in der vergangenen Woche begonnen.

Sonnenfinsternis und Gesteinsbrocken: Neue Bilder von Curiosity

Sonnenfinsternis und Gesteinsbrocken: Neue Bilder von Curiosity

Seit „Curiosity“ Anfang August auf dem Mars gelandet ist, hat er zahlreiche beeindruckende Bilder zur Erde geschickt. Am (morgigen) Freitag soll der Rover erstmals einen Felsen mit einem Laser und chemischen Testmethoden untersuchen.

dapd

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt
Beim illegalen Rennen von zwei jungen Rasern stirbt ein unbeteiligter Autofahrer. Das Urteil des Berliner Gerichts wurde mit Spannung erwartet. Der Schuldspruch: Mord.
Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt
Schnee und Sturm: Humorloses Wetter nach närrischen Tagen
Offenbach - Momentan feiern die Narren noch Karneval und Fasching. Doch mit Ende der fünften Jahreszeit zeigt sich plötzlich auch das Wetter humorlos. Sturm und Schnee …
Schnee und Sturm: Humorloses Wetter nach närrischen Tagen
Hunderttausende bei Rosenmontagszügen - Spott für Trump
Köln/Düsseldorf/Mainz - Die Rosenmontagszüge rollen wieder. Diesmal besonders im Visier des Narren-Spotts: US-Präsident Donald Trump. Auf den Straßen feiern …
Hunderttausende bei Rosenmontagszügen - Spott für Trump
Mann starb bei illegalem Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt
Berlin - Bei einem illegalen Autorennen am Ku‘damm starb im vergangenen Jahr ein unbeteiligter Mann. Nun wurden die Raser verurteilt - und zwar wegen Mordes.
Mann starb bei illegalem Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt

Kommentare