+
Der Mars-Rover „Curiosity“ hatte am Wochenende auf dem Mars mit seinem Greifarm erstmals Sand aufgehoben und dabei ein rätselhaftes, glänzendes Objekt entdeckt.

Erste Probe vom Roten Planeten

Mars: "Curiosity" findet mysteriöses Objekt

Pasadena/USA - Der Mars-Rover „Curiosity“ hat ein rätselhaftes Objekt entdeckt. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat eine Erklärung.

Ein rätselhaftes glitzerndes Objekt, das der Rover „Curiosity“ auf der Mars-Oberfläche aufgespürt hat, ist wahrscheinlich ein Stück Verpackungsmaterial vom Roboter selbst. Zu diesem vorläufigen Schluss sind Nasa-Wissenschaftler gekommen, wie die US-Raumfahrtbehörde am Mittwoch mitteilte. Demnach handelt es sich vermutlich um ein Stück Plastik, das bei der Landung des Rovers vor rund zwei Monaten auf dem Roten Planeten abgefallen sein könnte. Wie es hieß, werden die Wissenschaftler der Sache in den nächsten Tagen möglicherweise nochmal nachgehen. Die nach der Entdeckung gestoppten Arbeiten des Labors auf Rädern gingen nun aber weiter.

Curiosity“ (Neugier) hatte just mit seinem Greifarm erste Sandproben aufgeschaufelt, als das rätselhafte Objekt entdeckt wurde. Jetzt soll er zur Säuberung des Mechanismus in den Siebvorrichtungen des Labors kräftig geschüttelt und danach wieder weggeworfen werden. Erst die übernächste Ladung gelte der Analyse, teilte die Nasa mit. Der Rover soll insgesamt zwei Jahre lang erforschen, ob es auf dem Mars einst Bedingungen für die Entstehung von Leben gegeben hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chaos nach Stromausfall am Flughafen von Sydney
Nach einem Stromausfall geriet der Flugplan zahlreicher Passagiere in Sydney völlig durcheinander.  
Chaos nach Stromausfall am Flughafen von Sydney
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Nach einer kirchlichen Andacht eröffnet ein junger Mann im US-Bundesstaat Tennessee das Feuer auf Gläubige - anscheinend wahllos. Das Motiv bleibt zunächst unklar.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Erde bebt wieder in Mexiko - Todeszahl steigt auf rund 320
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Erdbebens vom 19. September, da wird Mexiko erneut von Erdstößen erschüttert. Das Zentrum …
Erde bebt wieder in Mexiko - Todeszahl steigt auf rund 320
Prozess nach Vergewaltigung junger Camperin beginnt
Der Fall sorgte bundesweit für Aufsehen: Ein Mann soll nachts ein junges Paar beim Zelten überfallen und die Frau vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt haben. Jetzt …
Prozess nach Vergewaltigung junger Camperin beginnt

Kommentare