+

Raumfahrtmission ExoMars

Marssonde stellt Kontakt zur Erde her

Baikonur - Die europäisch-russische Raumfahrtmission ExoMars verläuft planmäßig. Am Montagabend erhielten die Wissenschaftler ein erstes Signal der Atmosphärensonde mit der Bezeichnung TGO (Trace Gas Orbiter).

Das teilte die Europäische Raumfahrtagentur EASA via Twitter mit.

Eine russische Proton-Rakete war am Morgen vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet. Sie soll neben der Atmosphärensonde ein Testlandemodul auf den Weg zum Mars bringen. Beide sollen den Mars nach einer siebenmonatigen Reise über fast 496 Millionen Kilometer im Oktober erreichen. Bei der Mission der europäischen Weltraumagentur ESA und der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos geht es vor allem um die Suche nach Methan auf dem Mars - das Gas könnte Hinweise auf organisches Leben liefern.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Youtube plant wohl eigenen Musik-Bezahldienst ab März 2018
Wie aus einem Medienbericht hervorgeht, plant die Plattform Youtube einen eigenen Musikservice für März des kommenden Jahres. 
Youtube plant wohl eigenen Musik-Bezahldienst ab März 2018
Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen knallt es am New Yorker Times Square. Ein 27-Jähriger will sich mit einer Art Rohrbombe in die Luft sprengen. Es gibt vier …
Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft
Ein Vater, der sein Baby beinahe zu Tode geschüttelt hat, muss in der Schweiz in Haft. Es war nicht das erste Mal, dass der Mann so auf das Schreien eines Kindes …
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft
Vater tötet Baby - dreieinhalb Jahre Haft auch für Mutter
Ein Säugling wurde über Stunden gequält, schrie um sein Leben, bis der Vater ihn ermordete. Die Mutter war nebenan und unternahm nichts. Dafür ist sie jetzt verurteilt …
Vater tötet Baby - dreieinhalb Jahre Haft auch für Mutter

Kommentare