Medienberichte: Explosionen bei Konzert von Ariana Grande in Manchester gemeldet

Medienberichte: Explosionen bei Konzert von Ariana Grande in Manchester gemeldet
+
Der Angeklagte am Landgericht in Frankfurt (Oder): Nach brutalen Überfällen des "Maskenmannes" auf Berliner Millionärsfamilien steht er seit Anfang Mai vor Gericht.

Entführter Manager in Berlin

"Maskenmann"-Prozess wird verlängert

Frankfurt (Oder) - Er soll einen Manager verschleppt und auf eine junge Frau geschossen haben - der Prozess gegen den "Maskenmann" in Frankfurt/Oder wird länger dauern als erwartet.

Derzeit sehe alles danach aus, dass der Prozess am Landgericht Frankfurt/Oder bis Februar dauert, sagte der Vorsitzende Richter am Montag. Bislang waren Termine bis Dezember angesetzt. Am Montag sollte noch ein Zeuge gehört werden, der den Täter im Tatzeitraum in der Oder-Spree-Region gesehen haben will.

Dem 47 Jahre alten Angeklagten wird vorgeworfen, 2012 einen Berliner Manager in Storkow verschleppt zu haben. 2011 soll er zudem die Ehefrau einer Berliner Unternehmerfamilie niedergeschlagen und zwei Monate später auf ihre Tochter geschossen haben. Ein Wachmann schützte sie und ist seitdem querschnittsgelähmt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medienberichte: Explosionen bei Konzert von Ariana Grande in Manchester gemeldet
Laut Medienberichten aus England und Berichten von Augenzeugen ist es am Rande des Konzerts von Ariana Grande zu mehreren Explosionen gekommen.
Medienberichte: Explosionen bei Konzert von Ariana Grande in Manchester gemeldet
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
In Afrika trennten sich mit der Entwicklung der ersten Vormenschen die Wege von Menschen und Menschenaffen - das nehmen viele Experten an. Es könnte aber auch ganz …
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser

Kommentare