Maskenmann-Prozess: Revision beantragt

Stade - Wegen dreifachen Mordes und sexuellen Missbrauchs wurde der sogenannte Maskenmann zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Nun hat die Verteidigung Revision beantragt.

Gegen das Urteil im sogenannten Maskenmann-Prozess hat die Verteidigung Revision beantragt. Über den Antrag müsse der Bundesgerichtshof entscheiden, sagte eine Sprecherin des Landgerichts Stade am Dienstag.

Bilder vom Prozess

Prozessbeginn gegen den Maskenmann

Der 41-jährige Martin N. war wegen Mordes an drei Kindern und mehrfachen sexuellen Missbrauchs zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Zudem sah das Landgericht Stade die besondere Schwere der Schuld und ordnete Sicherungsverwahrung an. In ihrem Plädoyer hatte die Verteidigung gefordert, auf die Schwere der Schuld und die Sicherungsverwahrung zu verzichten.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahnsinns-Summe: Luxemburg will keine Steuerrückzahlung von Amazon
Amazon hat in Europa angeblich nur ein Viertel seiner eigentlich abzuführenden Steuern gezahlt. Trotz Aufforderung der EU wehrt sich Luxemburg, diese von dem US-Riesen …
Wahnsinns-Summe: Luxemburg will keine Steuerrückzahlung von Amazon
Darum wird der Berliner Brennpunkt Alexanderplatz deutlich sicherer
Alleine im Jahr 2016 wurden auf dem Berliner Alexanderplatz 7820 Straftaten festgestellt - das meiste davon Taschendiebstähle. Nun dürfte sich die Lage in der Hauptstadt …
Darum wird der Berliner Brennpunkt Alexanderplatz deutlich sicherer
Eurojackpot am 15.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am Freitag, 15.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 20 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am 15.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Transporter überschlägt sich und verteilt Tausende Euromünzen auf der B6
Geldmünzen im Wert von 20.000 Euro verteilten sich am Donnerstag Abend quer über eine Bundesstraße in Niedersachsen. Ein Transporter war auf dem Weg zu einem Waschsalon …
Transporter überschlägt sich und verteilt Tausende Euromünzen auf der B6

Kommentare