Attacke im Jemen

Maskierte stechen auf japanischen Botschafter ein

Sanaa - Sechs maskierte Männer haben im Jemen einen japanischen Diplomaten auf offener Straße überfallen und mit einem Messer auf ihn eingestochen.

Die sechs Täter zerrten den Konsul der japanischen Botschaft in der Hauptstadt Sanaa am Sonntag aus seinem Wagen und attackierten ihn auf offener Straße, wie Augenzeugen und ein Botschaftssprecher berichteten. Dem Sprecher zufolge war das Opfer außer Lebensgefahr. Unklar blieb zunächst, ob es sich um einen Entführungsversuch handelte.

Im Jemen kommt es immer wieder zu Überfällen auf Ausländer und Entführungen durch bewaffnete Stammeskämpfer, die damit Konzessionen von der Regierung erzwingen wollen. Am 6. Oktober wurde ein Leibwächter der deutschen Botschafterin im Botschaftsviertel von Sanaa von Unbekannten erschossen. Nach Angaben des Auswärtigen Amtes hatte er sich offenbar gegen einen Entführungsversuch zur Wehr gesetzt.

AFP

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Filzmoos - Etwa 100 Wintersportler haben am Montag im österreichischen Pongau mehr als eine Stunde lang in einem defekten Sessellift festgesteckt.
Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Vitoria (dpa) - Aus Angst vor einer Gewalteskalation haben 16 Städte im brasilianischen Bundesstaat Espírito Santo die Karnevalsfeiern abgesagt. Grund sei die Krise der …
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Laußig - Mit einer Axt und einer Machete bewaffnet ist ein 58-Jähriger in Laußig (Sachsen) auf seinen Nachbarn losgegangen.
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen
Kopfschmerzen können einem den Alltag vermiesen. Auf lange Sicht gefährden sie sogar die berufliche Existenz. Medikamente helfen nicht immer - manchmal tut es Sport.
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen

Kommentare