Bewaffneter Raub in Mexiko

Schon wieder: Brutaler Zwischenfall bei "Batman"

Mexiko - Ein maskierter und bewaffneter Mann hat in Mexiko zwei Kinos überfallen, in denen der neue “Batman“-Film “The Dark Knight Rises“ lief.

 Der in Schwarz gekleidete Räuber mit einer Pistole habe das Geld aus der Kinokasse verlangt, teilte die Staatsanwaltschaft in dem nördlichen Grenzstaat Chihuahua am Montag mit. Berichte über Verletzte lagen nicht vor. Die Filmvorführung lief nach den Überfällen am Sonntag offenbar weiter.

Seit dem Amoklauf von Aurora ist weltweit die Sorge vor möglichen Gewalttaten während “Batman“-Vorführungen gestiegen. Am 20. Juli hatte ein bewaffneter Mann während einer Mitternachtspremiere des Films im US-Staat Colorado ein Blutbad unter den Kinobesuchern angerichtet. Zwölf Menschen wurden getötet und Dutzende verletzt.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Ein Knöllchen bringt einen Anwohner in Rage. Seine Söhne kommen dazu. Der Mann vom Ordnungsamt ruft die Polizei. Die wird verprügelt. Jetzt beginnt der Prozess.
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter

Kommentare