Slowenien

Massen-Crash bei Nebel mit 70 Autos: Vier Tote

Ljubljana - Bei der bisher größten Massenkarambolage auf Sloweniens Straßen sind einem Medienbericht zufolge mindestens vier Menschen getötet worden.

Rund 70 Fahrzeuge waren in den Unfall auf einer Schnellstraße verwickelt, 29 Menschen wurden verletzt, wie die Nachrichtenagentur STA berichtete. 

Der Unfall ereignete sich demnach am Samstagnachmittag bei nebeligem Wetter nahe Senozece, etwa 50 Kilometer entfernt von der Hauptstadt Ljubljana im Südwesten des Landes. Beteiligt waren auch mehrere Lastwagen und ein Bus. Polizei und Rettungskräfte waren über Stunden im Einsatz, um alle Opfer aus den demolierten Fahrzeugen zu bergen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 
Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Schnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?

Kommentare