+
Die Rentnerin wurde im Jahr 1982 in ihrer eigenen Wohnung in Schleswig-Friedrichsberg ermordet.

Raubmord vor 31 Jahren

1000 Männer müssen zum Massen-Gentest

Schleswig - Die Kripo will mit einem Massen- Gentest in Schleswig-Holstein einen 31 Jahre zurückliegenden Raubmord klären. Mehr als 1000 Männer sind deswegen aufgerufen, eine Speichelprobe abzugeben.

Es geht um das Verbrechen an einer 73-jährigen Rentnerin aus Schleswig. Sie war in ihrer Wohnung im Juni 1982 sexuell misshandelt, beraubt und erstickt worden, hieß es am Mittwoch bei einer gemeinsamen Pressekonferenz von Polizei und Staatsanwaltschaft in Flensburg.

Am Wochenende sollen deshalb 1000 Männer eine Speichelprobe abgeben. Die von den Ermittlern zu der DNA-Untersuchung eingeladenen Männer sind im Alter zwischen 47 und 91 Jahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt
Ein verheerender Waldbrand sucht Portugal heim. Es gibt Dutzende Tote. Noch immer kämpft die Feuerwehr gegen die Flammen. Der Staatspräsident spricht von einer …
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt
Unwetter-Chaos in Norddeutschland: Zugausfälle, Staus und ein Tornado
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Unwetter-Chaos in Norddeutschland: Zugausfälle, Staus und ein Tornado
Ausländischer Name ist bei der Wohnungssuche eine Hürde
Wer Yilmaz, Özer, Mansour oder Rashid heißt, hat deutlich schlechtere Chancen bei der Wohnungssuche als ein Schmitz, Müller oder Fischer. So lautet das Ergebnis eines …
Ausländischer Name ist bei der Wohnungssuche eine Hürde
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Vor mehr als sieben Jahren kam der Brustimplantate-Skandal beim Hersteller PIP ans Licht. Die Opfer kämpfen bis heute um finanziellen Ausgleich. In Deutschland haben …
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab

Kommentare