Ein ausgebranntes Auto steht auf der Autobahn 13. Foto: Julian Stähle
+
Ein ausgebranntes Auto steht auf der Autobahn 13. Foto: Julian Stähle

Massenkarambolage auf A13: Mehrere Menschen verletzt

Mittenwalde (dpa) - Mehrere Wagen sind auf der Autobahn 13 Dresden-Berlin nahe der Abfahrt Mittenwalde (Dahme-Spreewald) ineinandergekracht.

Dabei wurden nach Polizeiangaben etliche Menschen verletzt. Feuerwehr und Rettungskräfte seien im Einsatz. Der Unfall ereignete sich am Mittag in Fahrtrichtung Berlin, rund 100 Meter von der Abfahrt Mittenwalde entfernt. Ein Lastwagen und sieben Autos seien verwickelt, hieß es. Der Stau reichte bis Baruth (Teltow-Fläming). An dessen Ende krachte er erneut mehrmals, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie wollte zum Gardasee: Vermisste Miriam (17) aufgetaucht - Jetzt ist klar, warum sie sich tagelang nicht meldete
Die Suche nach der 17-jährigen Miriam aus Cottbus hat ein positives Ende genommen. Die Jugendliche ist wohlauf. Inzwischen ist auch klar, warum sie sich nicht gemeldet …
Sie wollte zum Gardasee: Vermisste Miriam (17) aufgetaucht - Jetzt ist klar, warum sie sich tagelang nicht meldete
Angler holt 2,20-Meter-Kreatur aus Bodensee und wird übel angefeindet: „Schämen solltest du dich“
Der Fischer Franz Blum hat im Bodensee einen rekordverdächtigen Fang gemacht. Er zog einen über zwei Meter langen Wels aus dem Wasser. Und wird nun angefeindet.
Angler holt 2,20-Meter-Kreatur aus Bodensee und wird übel angefeindet: „Schämen solltest du dich“
Waldbrand in Südkalifornien wohl durch defektes Fahrzeug
Im Süden Kaliforniens kämpfen mehr als 2000 Feuerwehrleute gegen den ersten großen Waldbrand in diesem Sommer. An dem Feuer soll ein defektes Fahrzeug schuld sein.
Waldbrand in Südkalifornien wohl durch defektes Fahrzeug
US-Wetteramt: Sturm "Isaias" hat wieder Hurrikan-Stärke
"Isaias" trifft vermutlich stärker als erwartet auf die US-Ostküste. Der Hurrikan nimmt über dem Atlantik an Fahrt auf. Die Bewohner werden gewarnt.
US-Wetteramt: Sturm "Isaias" hat wieder Hurrikan-Stärke

Kommentare