+
Ein ausgebranntes Auto steht auf der Autobahn 13. Foto: Julian Stähle

Massenkarambolage auf A13: Mehrere Menschen verletzt

Mittenwalde (dpa) - Mehrere Wagen sind auf der Autobahn 13 Dresden-Berlin nahe der Abfahrt Mittenwalde (Dahme-Spreewald) ineinandergekracht.

Dabei wurden nach Polizeiangaben etliche Menschen verletzt. Feuerwehr und Rettungskräfte seien im Einsatz. Der Unfall ereignete sich am Mittag in Fahrtrichtung Berlin, rund 100 Meter von der Abfahrt Mittenwalde entfernt. Ein Lastwagen und sieben Autos seien verwickelt, hieß es. Der Stau reichte bis Baruth (Teltow-Fläming). An dessen Ende krachte er erneut mehrmals, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
München - Während des US-Wahlkampfes ließ Donald Trump gerne mal den einen oder anderen unfeinen Ausdruck fallen. Das könnte ein Grund für seinen Sieg gewesen sein. …
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Berlin - Die Polizei hat in Berlin-Pankow einen von Nachbarn als vermisst gemeldeten Rentner tot in dessen Wohnung gefunden - in der Tiefkühltruhe, wo er offenbar seit …
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Rom - Es liegt meterhoch Schnee und es ist eiskalt. Die Menschen in der Erdbebenregion in Mittelitalien sind längst am Rande ihrer Kräfte. Nun bebt der Boden wieder - …
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien

Kommentare