+
So sah es an der Unfallstelle aus

Massenkarambolage auf der A4: Zwei Tote

Gotha - Bei einer Massenkarambolage auf der A4 in Thüringen sind in der Nacht zum Samstag zwei Menschen getötet und sieben zum Teil schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, waren gegen 1 Uhr ein Lastwagen und ein Auto auf in der Nähe von Gotha zusammengestoßen. Fünf weitere Fahrzeuge, darunter ein Laster und ein Kleintransporter, krachten in die Unfallstelle.

Mit einem Großaufgebot waren Polizei, Sanitäter und Feuerwehr die ganze Nacht im Einsatz, um Spuren zu sichern und die Fahrbahnen zu räumen. Die Autobahn musste in Richtung Dresden für etwa sechs Stunden voll gesperrt werden. Die Staatsanwaltschaft Erfurt wurde eingeschaltet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Orkan "Friederike": Weiter Probleme im Bahnverkehr
Gesperrt waren heute die Strecken von Dortmund über Münster und Bremen nach Hamburg sowie von Hamm über Wuppertal nach Köln
Nach Orkan "Friederike": Weiter Probleme im Bahnverkehr
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Paul Bocuse war einer der berühmtesten Starköche der Welt. Nun ist er mit 91 Jahren gestorben.
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Polizei ist auf der Suche nach Waffen - und findet Krokodil im Keller
Eigentlich wollten sie Waffen im Haus eines Verdächtigen sicherstellen. Stattdessen hat die russische Polizei ein Krokodil im Keller gefunden - dort soll es zehn Jahre …
Polizei ist auf der Suche nach Waffen - und findet Krokodil im Keller

Kommentare