+
Rettungskräfte an der Unfallstelle.

50 involvierte Fahrzeuge

Massenkarambolage auf Schweizer Autobahn

Berlin/Lausanne - In dichtem Nebel sind bei einem Massen-Crash auf einer Schweizer Autobahn etwa 50 Autos ineinandergerast. Die meisten Beteiligten hatten Glück.

Elf Menschen wurden bei dem Unfall am Samstag vor einem Tunnel leicht verletzt, wie die Schweizer Nachrichtenagentur SDA berichtete. Ein Sprecher der Kantonspolizei Waadt sagte, mehr als 100 Menschen seien von dem Massen-Crash auf der A9 betroffen gewesen. Die Unfallstrecke in der Nähe von Lausanne war stundenlang gesperrt. Die Karambolage passierte zwischen Belmont und Chexbres. Die Polizei ging davon aus, dass die Fahrer zu schnell und dicht aneinander fuhren. Fotos zeigten verkeilte Autos und zerbrochene Scheiben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fall Tugce: Täter legt Beschwerde gegen seine Abschiebung ein
Wiesbaden - Der für den Tod von Tugce Albayrak verantwortliche Sanel M. hat offiziell Beschwerde gegen seine geplante Abschiebung eingelegt. Bis eine Entscheidung fällt, …
Fall Tugce: Täter legt Beschwerde gegen seine Abschiebung ein
Schwere Stürme wüten in weiten Teilen der USA
Washington - Die USA leiden zur Zeit unter erheblichen Unwettern. Beischweren Stürmen sind am Wochenende mindestens mehrere Menschen getötet worden. Die Gefahr besteht …
Schwere Stürme wüten in weiten Teilen der USA
Schauspieler während Video-Dreh erschossen
Brisbane - Beim Drehen eines Musik-Videos für die australische Hip-Hop-Band Bliss n Eso ist einer der Schauspieler am Montag erschossen worden. Die Hintergründe sind …
Schauspieler während Video-Dreh erschossen
Rauschgift-Kriminalität an Schulen nimmt zu
Es ist ein erschreckender Trend: Drogendelikte an Schulen nehmen in vielen Bundesländern deutlich zu. Tausende Projekte warnen vor den Folgen. Doch die …
Rauschgift-Kriminalität an Schulen nimmt zu

Kommentare