Viele Verletzte

Massenkarambolage auf der A9: Zwei Tote

Droyßig/Halle - Zwei Menschen sind bei einer Massenkarambolage am Mittwoch auf der Autobahn 9 in Sachsen-Anhalt getötet worden.

Nach derzeitigem Stand wurden sechs weitere Menschen schwer und zwei leicht verletzt, wie die Polizei am späten Abend mitteilte. Zwischen Droyßig und Naumburg fuhren am Nachmittag sechs Fahrzeuge ineinander, wie eine Polizeisprecherin in Halle sagte. Ein Auto habe gebrannt.

In den Unfall waren den Angaben zufolge zwei Lastwagen verwickelt, darunter ein Gefahrguttransporter. Aus dem Fahrzeug sei aber keine Ladung ausgetreten. Drei Rettungshubschrauber waren im Einsatz sowie zahlreiche Rettungswagen. Die komplizierten Bergungsarbeiten zogen sich über Stunden hin. Der Autobahnabschnitt wurde gesperrt, es kam zu Staus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare