+
Rund 200 Paare trafen sich in New York.

"Kiss In"

Massenknutschen am New Yorker Times Square

New York - Rund 200 Paare haben sich bei einem „Kiss In“ am New Yorker Times Square gleichzeitig geküsst und damit ein berühmtes Foto nachgestellt.

Das vor 70 Jahren aufgenommene Bild des Fotografen Alfred Eisenstaedt zeigt einen Matrosen und eine Krankenschwester am Times Square, die mit einem Kuss das Ende des Zweiten Weltkriegs feiern. Mit der Kuss-Aktion, die am Freitag (Ortszeit) bereits zum sechsten Mal stattfand, will die Bürgerinitiative Times Square Alliance die Liebe feiern und die Leistungen der US-Streitkräfte honorieren. Unter den Paaren waren auch Samantha und Louis Velarde aus Kalifornien, die mit der Aktion den Geburtstag von Samantha feiern wollten, wie sie der Deutschen Presse-Agentur sagten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lieferwagen fährt in Toronto Fußgänger an - Menschen sterben
Die Flaniermeile in North York im Norden Torontos ist tagsüber belebt, hier liegen Geschäfte, Büros und Restaurants. Dort rast ein Transporter mit hohem Tempo auf den …
Lieferwagen fährt in Toronto Fußgänger an - Menschen sterben
OP-Sensation: Ärzte transplantieren erstmals komplette männliche Genitalien
In den USA ist es Ärzten erstmals gelungen, ein komplettes männliches Geschlechtsteil zu transplantieren.
OP-Sensation: Ärzte transplantieren erstmals komplette männliche Genitalien
Wagen rast in Menschenmenge in Toronto - Medien berichten von fünf Toten
Auf einer Flaniermeile im kanadischen Toronto ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast. Der Fahrer wurde festgenommen.
Wagen rast in Menschenmenge in Toronto - Medien berichten von fünf Toten
Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst
Die Polizei im US-Bundesstaat Tennessee hat den mutmaßlichen Schützen gefasst, der ein Blutbad in einem Restaurant angerichtet hatte.
Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst

Kommentare