Griechenland

Massenschlägerei in Gefängnis: Zwei Tote

Athen - Zwei Häftlinge sind am Sonntagabend bei Auseinandersetzungen zwischen Inhaftierten eines griechischen Gefängnisses ums Leben gekommen.

Weitere 21 Häftlinge seien zum Teil schwer verletzt worden, berichtete der griechische Staatsrundfunk unter Berufung auf die Polizei.

Nach Erkenntnissen der Wärter des Gefängnisses von Korydallos nahe Piräus war es zu einer Massenschlägerei zwischen Häftlingen aus Albanien, Algerien und Pakistan gekommen. Die Gewalt habe ethnische Hintergründe, hieß es seitens der Polizei. Es seien Messer und andere Waffen eingesetzt worden, verlautete aus dem Umfeld der Gefängnisdirektion.

Die griechischen Gefängnisse seien restlos überfüllt, die Ordnung könne nicht mehr vollständig gewährleistet werden, sagte ein Gefängniswärter im Radio. Nach Medienberichten beruhigte sich die Lage am späteren Abend wieder.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare