Maulwurfsjagd mit Schussfalle endet übel

Seelow - Der Versuch einer 51-Jährigen im brandenburgischen Seelow, Maulwürfen mit einer Schussfalle zu Leibe rücken, brachte der Frau nichts als Schmerzen und jede Menge Ärger.

Plötzlich löste sich bei der Hatz am Dienstag ein Bolzen und verletzte die Frau, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Außerdem wurde sie angezeigt: Die Frau soll gegen das Tierschutz- und wegen der hohen Schlagkraft der Schussfalle auch gegen das Waffengesetz verstoßen haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Essen - Unter dem Verdacht der Planung eines Anschlags haben Spezialkräfte der nordrhein-westfälischen Polizei in Essen einen 32-Jährigen festgenommen.
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Deutscher verunglückt in Schweizer Alpen
Bern - Bei einem 200 Meter tiefen Fall über Felsen ist ein Deutscher in den Schweizer Bergen ums Leben gekommen.
Deutscher verunglückt in Schweizer Alpen
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Der Ramadan 2017 steht kurz bevor. Im Fastenmonat verzichten Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen noch Trinken. Alle Informationen finden …
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt.
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden

Kommentare