Geht 2012 die Welt unter?

Mexiko-Stadt - Das archäologische Institut Mexikos hat bestätigt, dass es eine zweite Inschrift der Maya gibt, die sich auf eine Art Weltuntergang im Jahr 2012 bezieht.

Gleichzeitig betonten die Forscher am Donnerstag noch einmal, bei den Gerüchten über das Ende der Welt im Dezember 2012 hätten westliche Gedanken die kosmologische Vision der Maya verzerrt. Es handele sich um eine westliche Fehlinterpretation des Maya-Kalenders.

In Berichten über eine Vorhersage der Maya, dass Ende 2012 die Welt untergehe, was auch schon Hollywood zu einem Katastrophenfilm inspirierte, wird meist nur eine Inschrift von einer Steintafel aus Tortuguero zitiert. Es gebe aber noch eine weitere in den nahe gelegenen Ruinen von Comalcalco, erklärten die Archäologen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Oberbayern: Polizei geht von mehreren Tätern aus
Königsdorf/Weilheim - Langsam werden Details zum Doppelmord in Oberbayern bekannt. Demnach überfielen mehrere Räuber die Bewohnerin und deren Besucher in dem …
Doppelmord in Oberbayern: Polizei geht von mehreren Tätern aus
Studie enthüllt: Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Jerusalem - Einen Wilhelm stellt man sich anders vor als einen Kevin. Solche Erwartungshaltungen führen offenbar dazu, dass Menschen ihr Aussehen anpassen.
Studie enthüllt: Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Einen Wilhelm stellt man sich anders vor als einen Kevin. Solche Erwartungshaltungen führen offenbar dazu, dass Menschen ihr Aussehen anpassen.
Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt
Beim illegalen Rennen von zwei jungen Rasern stirbt ein unbeteiligter Autofahrer. Das Urteil des Berliner Gerichts wurde mit Spannung erwartet. Der Schuldspruch: Mord.
Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt

Kommentare