Mazedonische Polizei zerschlägt internationalen Drogenring

Skopje - Die mazedonische Polizei hat einen internationalen Drogenring zerschlagen und dabei über 10.000 Ecstasy-Pillen beschlagnahmt.

Mazedoniens Innenministerin Gordana Jankulovska sagte am Samstag vor Journalisten, in Zusammenarbeit mit der rumänischen Polizei seien drei Mazedonier verhaftet worden. Gegen sie und einen Bulgaren werde Strafanzeige wegen illegalen Drogenhandels erstattet. Am Freitag hätten die Ermittler in einem Fahrzeug nahe Skopje und in einer Wohnung in Veles, rund 55 Kilometer südlich der Hauptstadt, 10.355 Ecstasy-Pillen, 300 Gramm Marihuana and 50 Gramm Amphetamin entdeckt. Die Drogen hätten in Mazedonien und im Kosovo verkauft werden sollen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr ist im Großeinsatz.
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Als Kind galt Turoop Losenge im Norden Kenias als schlechter Hirte. Darum haben ihn die Eltern auf die Schule geschickt. Heute ist er Professor. Er lebt in zwei Welten, …
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Noch Stunden nach der Tat ist die Lage in Wuppertal unübersichtlich. Wie kamen die Opfer ums Leben und wer sind die möglichen Täter?
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?
Antofagasta - In Chile soll auf einer Bergkuppe das über eine Milliarde Euro teure und größte optische Teleskop errichtet werden. Nun wird der Grundstein gelegt. Man …
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?

Kommentare