Mazedonische Polizei zerschlägt internationalen Drogenring

Skopje - Die mazedonische Polizei hat einen internationalen Drogenring zerschlagen und dabei über 10.000 Ecstasy-Pillen beschlagnahmt.

Mazedoniens Innenministerin Gordana Jankulovska sagte am Samstag vor Journalisten, in Zusammenarbeit mit der rumänischen Polizei seien drei Mazedonier verhaftet worden. Gegen sie und einen Bulgaren werde Strafanzeige wegen illegalen Drogenhandels erstattet. Am Freitag hätten die Ermittler in einem Fahrzeug nahe Skopje und in einer Wohnung in Veles, rund 55 Kilometer südlich der Hauptstadt, 10.355 Ecstasy-Pillen, 300 Gramm Marihuana and 50 Gramm Amphetamin entdeckt. Die Drogen hätten in Mazedonien und im Kosovo verkauft werden sollen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Urteil stärkt nationale Leihmutterschafts-Verbote
Straßburg - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Position von Ländern gestärkt, in denen eine Leihmutterschaft verboten ist.
Urteil stärkt nationale Leihmutterschafts-Verbote
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
L‘Aquila/Italien - Die Unglücksserie in Italien reißt nicht ab - nun verunglückt ein Rettungshubschrauber. Auch in Sachen „Lawinen-Unglück“ gibt es schlechte Nachrichten.
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
Skandal um vernachlässigte Pferde: Tierschützer sind entsetzt
Tauberbischofsheim - Tierschützer im Main-Tauber-Kreis sind bestürzt. In einem privaten Stall wurden mehrere Pferde in einem erbärmlichen Zustand vorgefunden. Besonders …
Skandal um vernachlässigte Pferde: Tierschützer sind entsetzt

Kommentare