Burger und Pommes ohne Sauce

McDonald's geht der Ketchup aus

Buenos Aires - Schlechte Nachrichten für alle Fast-Food-Fans: Bei McDonald's gibt es in Argentinien derzeit keinen Ketchup zu Burgern und Pommes.

Die Einfuhr der Tomatensoße aus Chile wurde von der Regierung im Rahmen einer allgemeinen Importdrosselung gebremst. McDonald's erklärte am Mittwoch über Twitter, das Problem werde in den nächsten Tagen gelöst.

„Wir wollen unseren Followern mitteilen, dass der Mangel an Ketchup in unseren Filialen vorübergehend ist und wir hoffen, das Problem bald gelöst zu haben“, heißt es im Twitter-Account von McDonald's. „Wir bieten solange alternative Soßen an“, tröstet die Fast-Food-Kette ihre Kunden. Ein Sprecher des Unternehmens bestätigte der dpa, dass die Importgenehmigung bereits erteilt worden sei und sich die Ketchup-Lieferung in wenigen Tagen normalisieren werde.

McDonald's importiert den Ketchup für seine 210 Filialen in Argentinien aus Chile. Die Importgenehmigungen werden von den argentinischen Behörden wegen des Devisenmangels in vielen Fällen mit großer Verzögerung unterzeichnet.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Breitbart“ entschuldigt sich für Podolski-Foto als Flüchtling
Was haben ein gutgelaunter Lukas Podolski auf einem Jetski und die Schleuserkriminalität in Spanien miteinander zu tun? Richtig, gar nichts. Nicht jedoch, wenn es nach …
„Breitbart“ entschuldigt sich für Podolski-Foto als Flüchtling
Zwei Deutsche auf Koh Samui tödlich verunglückt
Zwei Deutsche sind bei einem Verkehrsunfall auf der thailändischen Urlauberinsel Koh Samui ums Leben gekommen.
Zwei Deutsche auf Koh Samui tödlich verunglückt
USA fiebern der totalen Sonnenfinsternis entgegen
Die "Große Amerikanische Finsternis" macht am Montag für wenige Minuten in Teilen der USA den hellen Tag zur Nacht. Millionen fiebern der „Great American Eclipse“ …
USA fiebern der totalen Sonnenfinsternis entgegen
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt

Kommentare