+
Traueranzeige Amoklauf München

"Zutiefst erschüttert und fassungslos"

So trauern McDonald's und das OEZ um die Amok-Opfer

München - Mit großen Anzeigen in mehreren Tageszeitungen trauern McDonald's Deutschland und das Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) in München um die Opfer des Amoklaufes.

„Dass der Täter in einem unserer Restaurants auf Gäste geschossen hat, macht uns alle fassungslos“, heißt es in der Anzeige von McDonald's. „Wir trauern um die Menschen, die bei der grausamen Tat ihr Leben verloren haben.“

Das Management des OEZ schreibt: „Wir sind zutiefst erschüttert, fassungslos und unendlich traurig über das Geschehene“ und wünschen den Angehörigen der Opfer, den Kunden und Mitarbeitern, die die Tat miterlebt haben, Trost und Kraft.

In und vor dem McDonald's und dem OEZ im Münchner Stadtteil Moosach hatte am vergangenen Freitag ein 18-Jähriger neun Menschen erschossen und sich dann selbst getötet.

Internationale Bestürzung: So trauert die Welt mit München

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare