S-Bahn: SEV wegen Polizeiermittlungen bei Daglfing - Störung auf der Stammstrecke

S-Bahn: SEV wegen Polizeiermittlungen bei Daglfing - Störung auf der Stammstrecke
+
Bislang war die Suche nach der fünfjährigen Inga erfolglos, doch jetzt gibt es eine heiße Spur.

Sie führt nach Berlin

MDR: Konkrete Spur im Fall der vermissten Inga

Berlin - Seit Tagen sucht die Polizei vergeblich nach der fünfjährigen Inga. Nun hat eine Frau sie offenbar gesehen. Die heiße Spur führt nach Berlin.

Im Fall der verschwundenen kleinen Inga aus Sachsen-Anhalt geht die Polizei etlichen Hinweisen aus der Bevölkerung nach. „Jeden Tag kommen aus verschiedenen Orten aus ganz Deutschland Anrufe, Briefe und Mails“, sagte ein Polizeisprecher in Magdeburg am Freitagmorgen. Die wohl konkreteste Spur führt derzeit laut einem Medienbericht nach Berlin. Eine Frau habe die Fünfjährige in einer Berliner U-Bahn mit einem älteren, ungepflegten Mann gesehen, berichtete der MDR SACHSEN-ANHALT am Freitag unter Berufung auf Polizeiangaben. Der Mann sei barfuß gewesen und habe das Mädchen hinter sich hergezogen. Das Kind sei nur widerwillig gefolgt.

Ein Phantombild des Mannes gibt es laut Polizei noch nicht, wie der Sender berichtete. Die Zeugin stamme aus Baden-Württemberg und sei als Touristin in Berlin gewesen. „Es ist aber nur eine von vielen Spuren“, sagte der Sprecher.

Noch am Donnerstag hatte Polizeisprecher Marc Becher gesagt: "Wir haben bislang nicht den Hauch einer Spur." Je länger das Mädchen vermisst bleibe, desto wahrscheinlicher sei eine strafbare Handlung. Die großangelegte Suche nach dem Mädchen in Sachsen-Anhalt, an der sich in den vergangenen Tagen mehr als 1000 Helfer beteiligt hatten, wurde vorerst eingestellt.

Die fünfjährige Inga war am Samstagabend im Stendaler Ortsteil Wilhelmshof verschwunden, wo sie mit ihrer Familie zu Besuch war. Die Polizei vermutet, dass das Kind beim Sammeln von Holz für ein Lagerfeuer verschwand.

Eine Straftat wird laut Polizei immer wahrscheinlicher.

AFP/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Leitlinien zur Behandlung von ADHS
Berlin (dpa) - Kinder mit einer mittelschweren ADHS sollen künftig schneller Medikamente wie Ritalin bekommen. Das sieht eine neue Leitlinie zur Behandlung der …
Neue Leitlinien zur Behandlung von ADHS
Rätsel um Verbleib der vermissten Tramperin womöglich gelöst
Vor mehr als einer Woche wurde Sophia L. das letzte Mal gesehen. Nun wurde in Spanien eine Frauenleiche gefunden. Ist die Leipzigerin Opfer eines Gewaltverbrechens …
Rätsel um Verbleib der vermissten Tramperin womöglich gelöst
Vulkan in Japan ausgebrochen: Behörden warnen vor Sturm aus Asche
Nach mehreren Wochen der Ruhe rumort der Vulkan Shinmoe im Süden Japans wieder. Eine kilometerhohe Aschewolke stieg am Freitagmorgen auf.
Vulkan in Japan ausgebrochen: Behörden warnen vor Sturm aus Asche
Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden.
Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.