+
So berichtet das Internetportal lifenews.ru über den grausigen Fall des Mannes, der in Russland mit 26 Frauenleichen in seiner Wohnung gelebt hat.

Russe lebt mit 26 Frauenleichen in Drei-Zimmer-Wohnung

Moskau - Mit 26 Frauenleichen soll ein Russe in der Stadt Nischni Nowgorod an der Wolga in einer Dreizimmerwohnung gelebt haben. Die Ermittler stießen bei dem Mann Zuhause auf gruselige Details:

Die Polizei entdeckte die mumifizierten Skelette bei einer Durchsuchung, wie russische Medien am Donnerstag berichteten. Der Verdächtige sei festgenommen worden. Der Heimatkundler habe die Leichen der Frauen allem Anschein nach auf Friedhöfen ausgegraben, wie Polizeikreise nach Angaben der Agentur Interfax mitteilten. Der 45-Jährige soll den Skeletten später Frauenkleider angezogen und sie wie Puppen zurechtgemacht haben.

Das Internetportal lifenews.ru veröffentlichte Fotos der Mumien aus der Dreizimmerwohnung sowie ein Bild des Mannes, der auch auf Friedhöfen übernachtet haben soll. Unter Berufung auf Polizeikreise hieß es in dem Boulevardmedium, dass die Frauen 15 bis 25 Jahre alt gewesen seien, als sie starben. Aufgeflogen sei die grausige Knochensammlung, als die Eltern den Mann in seiner Wohnung besuchten.

Die Leichen würden nun von Experten untersucht, um sie wieder ihren Gräbern zuzuordnen. Ermittelt wird unter anderem wegen Störung der Totenruhe. Über die Hintergründe der Sammelleidenschaft des Mannes war zunächst nichts bekannt. Psychologen kennen das Phänomen der Nekrophilie. Dabei geht es um Menschen, die sich zu Leichen hingezogen fühlen und davon auch sexuell erregt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende
Sonnenanbeter dürfen sich freuen, denn kommendes Wochenende soll es zum ersten Mal in diesem Jahr so richtig heiß werden. Lang soll das Temperaturhoch jedoch nicht …
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende

Kommentare