Schnee, Sturmböen und glatte Straßen: DWD warnt weiterhin - A8 am Chiemsee gesperrt

Schnee, Sturmböen und glatte Straßen: DWD warnt weiterhin - A8 am Chiemsee gesperrt
+
David Carr (l.) ist bei der Arbeit gestorben.

David Carr ist tot

Medienkritiker der "New York Times" stirbt bei der Arbeit

New York - David Carr hat für die "New York Times" grandiose Medienkritiken geschrieben. Jetzt ist der 58-Jährige unerwartet an seinem Arbeitsplatz gestorben.

Der legendäre Medienkritiker der „New York Times“, David Carr, ist mit 58 Jahren gestorben. Der Journalist kollabierte nach Angaben seines Arbeitgebers am Donnerstagabend (Ortszeit) im Newsroom der Zeitung und wurde dort regungslos aufgefunden. Zuvor hatte er dort eine Gesprächsrunde zum Dokumentarfilm „Citizenfour“ geführt, bei der US-Whistleblower Edward Snowden per Video zugeschaltet wurde. Carr sei später im Krankenhaus für tot erklärt worden.

„Er war unser größter Champion. Seine unendliche Leidenschaft für Journalismus und Wahrheit werden seine Familie bei der „Times“, Leser auf der ganzen Welt und Menschen, die den Journalismus lieben, vermissen“, schrieb der Chefredakteur der angesehenen US-Zeitung, Dean Baquet.

Carr wechselte 2002 zur „New York Times“ und etablierte sich dort als Medienkritiker. Er führte Interviews mit zahlreichen Prominenten und widmete sich zuletzt in seiner Kolumne Entwicklungen des Fernsehens und der sozialen Medien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Schweinepest-Alarm: Tierschutzaktivisten warnen vor Massenjagd auf Wildschweine
Die Lobbygruppe Animal Rights Watch hat eindringlich vor einer Massenjagd auf Wildschweine zur Verhinderung der Afrikanischen Schweinepest gewarnt.
Trotz Schweinepest-Alarm: Tierschutzaktivisten warnen vor Massenjagd auf Wildschweine
Mehr als 34.000 Menschen fliehen vor Lava von philippinischem Vulkan
Der Ausbruch des aktivsten Vulkans auf den Philippinen hat mehr als 34.000 Menschen in die Flucht getrieben.
Mehr als 34.000 Menschen fliehen vor Lava von philippinischem Vulkan
Vier-Augen-Prinzip im Ernstfall: So funktioniert die Gefahrenwarnung in Deutschland
Wie werden Menschen in Deutschland im Gefahrenfall gewarnt? Ein Vorfall am vergangenen Wochenende bringt diese Frage auf die Tagesordnung.
Vier-Augen-Prinzip im Ernstfall: So funktioniert die Gefahrenwarnung in Deutschland
Privatdetektiv im Fall Maddie stirbt unter mysteriösen Umständen
Seit 11 Jahren ist Maddie McCann vermisst. Privatermittler Kevin Halligen sollte Klarheit bringen und bei der Aufklärung helfen. Nun wurde er unter ungeklärten Umständen …
Privatdetektiv im Fall Maddie stirbt unter mysteriösen Umständen

Kommentare