+
Mit einer Gramm-Angabe könnten Verkehrsteilnehmer leichter den Promillewert ermitteln. Foto: Bodo Marks

Besser in Gramm als Prozent

Mediziner fordert neue Alkohol-Angaben

Rostock (dpa) - Der Rostocker Notfallmediziner Gernot Rücker hält eine Auszeichnung des Alkoholgehalts von Getränken in Gramm statt Prozent für sinnvoller. So könne ein Verbraucher den ungefähren Promillewert und die Fahrtauglichkeit leichter ermitteln, sagte der Oberarzt der Universitätsmedizin Rostock.

Die Angabe in Volumenprozent sei dafür nicht geeignet. Die auf den Etiketten angegebene Grammzahl in Verbindung mit dem Körpergewicht ergebe den Promillewert. Diese Tabellenwerte seien leicht einprägbar. "Ich habe viel Sympathie für alles, was dem Verbraucher einen maßvollen Umgang mit Alkohol leichter macht", sagte die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler.

Kenn Deine Gramm

Info Spirituosen-Industrie

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Nach tödlichem Streit in Dortmund: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks auf der Jacke sterben?
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Nach tödlichem Streit in Dortmund: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks auf der Jacke sterben?
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Mit Kokain, Alkohol und 180 Sachen - aber ohne Führerschein
Mit bis zu 180 Kilometern pro Stunde ist ein Autofahrer auf einer Landstraße in der Pfalz vor fünf Streifenwagen geflüchtet.
Mit Kokain, Alkohol und 180 Sachen - aber ohne Führerschein

Kommentare