Geflecht aus Scheinfirmen

Mega-Betrüger ergaunern 200 Millionen

Washington - Die US-Polizei hat einen extremen Fall von Kreditkartenbetrug aufgedeckt. 13 Verdächtige sollen mit ausgeklügelten Methoden etwa 200 Millionen Dollar (147 Millionen Euro) ergaunert haben.

Das teilte das US-Justizministerium am Dienstag in Washington mit. Sie hätten Tausende falsche Identitäten erfunden und damit rund 25.000 Kreditkartenkonten eröffnet. Mit einem Geflecht aus Scheinfirmen, Bankkonten in aller Welt und Komplizen in mittelständischen Geschäften hätten sie über Jahre immense Schulden aufgebaut - natürlich ohne die Absicht, sie jemals zurückzuzahlen.

Mit dem Geld hätten sich die Verdächtigen Luxusautos, teure Kleidung und Unterhaltungselektronik gekauft. Zudem legten sie das Geld in Gold an und verschoben es ins Ausland. Die Staatsanwaltschaft spricht von einem „extravaganten Lebensstil“. Bei einem Verdächtigen seien 70.000 Dollar im Ofen gefunden worden.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Viele der Täter seien in den vergangenen fünf Jahren keiner geregelten Arbeit nachgegangen. Die Ermittlungen der Polizei hätten bis zu den Verhaftungen am Dienstag eineinhalb Jahre gedauert. Insgesamt gebe es 18 Angeklagte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Ein Lastwagenfahrer hat im morgendlichen Berufsverkehr in Dresden ein Fahrrad mit einem Kleinkind im Anhänger übersehen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik
Nach einem mutmaßlich fremdenfeindlichen Übergriff auf einen aus Afghanistan stammenden Flüchtling sucht die Polizei in Köln nach drei unbekannten Männern.
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik
Unentschieden: Low-Fat-Diät genauso gut wie Low-Carb-Diät
Auf welche Weise nehme ich am besten ab? Und entscheiden meine Gene mit über den Diäterfolg? Eine Studie gibt Antworten - und wirft neue Fragen auf.
Unentschieden: Low-Fat-Diät genauso gut wie Low-Carb-Diät

Kommentare