Spaziergänger in einer Schneelandschaft in Winterberg im Sauerland
+
Der Deutsche Wetterdienst hat für heute eine Warnung vor Schnee und Frost herausgegeben.

Schneeverwehungen möglich

Mega-Neuschnee und Minus 20 Grad: Experten warnen vor Schneechaos in Deutschland

Aktuell herrscht in vielen Teilen Deutschlands mildes Wetter. Doch in den kommenden Tagen könnte der Winter noch einmal richtig zuschlagen. Das ist die Prognose.

Dortmund – Manche Landstriche in NRW haben sich dieses Jahr bereits in ein Winter-Wunderland verwandelt. So sehr sogar, dass Orte wie Winterberg und Hellenthal von sogenannten Schneetouristen überrannt wurden. Andere Städte kamen hingegen nur kurz in den Schneegenuss – einmal da war die weiße Pracht auch schnell wieder weg. Doch jetzt sprechen Experten von einem wahren Wintereinbruch, der erst noch auf uns zukommen soll. RUHR24.de* weiß, was dran ist.

Einige Meteorologen warnen aktuell vor einem wahren Schnee-Chaos – sie rechnen mit bis zu 50 Zentimeter Neuschnee und Temperaturen von Minus 20 Grad*. Demnach soll sich der Winter schon am Wochenende langsam in Deutschland breit machen. Auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) sieht den Schnee kommen, von Mega-Neuschnee und zweistelligen Minustemperaturen allerdings ist (bisher) nichts bei den Experten zu lesen. So oder so: Der Schnee soll kommen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare