Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück - Air Berlin prüft Alternativen

Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück - Air Berlin prüft Alternativen

Fahrgastschiff auf Grund gelaufen

Mehr als 100 Kinder von Schiff vor Langeoog geborgen

Bremen - Seenotretter haben rund 130 Menschen, vor allem Kinder, von einem im Wattenmeer vor der ostfriesischen Insel Langeoog aufgelaufenen Ausflugsschiff geborgen.

Das 33 Meter lange Fahrgastschiff „Flinthörn“ sei zwischen Langeoog und dem Festland bei ablaufendem Wasser auf Grund gelaufen, teilte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Donnerstag mit. Das Schiff war den Angaben zufolge mit mehreren Schulkassen an Bord auf dem Weg zur Insel. Die Seenotleitung Bremen setzte mehrere Seenotrettungsboote sowie einen Seenotrettungskreuzer ein.

Am schnellsten am Unglücksort gewesen sei allerdings ein Sportboot. Mit ihm sei in drei Anläufen die Bergung aller 127 Passagiere gelungen. Die Besatzung des Fahrgastschiffes blieb an Bord. In der Nacht zum Freitag soll versucht werden, das Schiff aus eigener Kraft freizubekommen. Die Wasserschutzpolizei Wilhelmshaven hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

600 Liter Glühwein in Gully gegossen - Budenbetreiber fassungslos
Auf dem Weihnachtsmarkt in Kaiserslautern haben Unbekannte einen Budenbetreiber um 600 Liter Glühwein gebracht. Die Täter haben sich wohl still und heimlich ans Werk …
600 Liter Glühwein in Gully gegossen - Budenbetreiber fassungslos
Drama im Zoo: Löwe beißt Löwin tot
Ein tragischer Vorfall hat sich in einem niederländischen Zoo ereignet. Völlig unerwartet hat dort ein Löwe hat eine Löwin tot gebissen.  
Drama im Zoo: Löwe beißt Löwin tot
Döner darf weiter Phosphate enthalten
Einer der Lieblingssnacks der Deutschen darf bleiben, wie er ist: Ein Verbot von Phosphaten im Dönerfleisch ist im Europaparlament knapp gescheitert. Essen wir damit …
Döner darf weiter Phosphate enthalten
Geplanter IS-Anschlag in Düsseldorf: Angeklagter freigesprochen
Im Prozess um einen in der Düsseldorfer Altstadt geplanten Anschlag ist einer der drei Verdächtigen am Mittwoch freigesprochen worden. 
Geplanter IS-Anschlag in Düsseldorf: Angeklagter freigesprochen

Kommentare