Fahrgastschiff auf Grund gelaufen

Mehr als 100 Kinder von Schiff vor Langeoog geborgen

Bremen - Seenotretter haben rund 130 Menschen, vor allem Kinder, von einem im Wattenmeer vor der ostfriesischen Insel Langeoog aufgelaufenen Ausflugsschiff geborgen.

Das 33 Meter lange Fahrgastschiff „Flinthörn“ sei zwischen Langeoog und dem Festland bei ablaufendem Wasser auf Grund gelaufen, teilte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Donnerstag mit. Das Schiff war den Angaben zufolge mit mehreren Schulkassen an Bord auf dem Weg zur Insel. Die Seenotleitung Bremen setzte mehrere Seenotrettungsboote sowie einen Seenotrettungskreuzer ein.

Am schnellsten am Unglücksort gewesen sei allerdings ein Sportboot. Mit ihm sei in drei Anläufen die Bergung aller 127 Passagiere gelungen. Die Besatzung des Fahrgastschiffes blieb an Bord. In der Nacht zum Freitag soll versucht werden, das Schiff aus eigener Kraft freizubekommen. Die Wasserschutzpolizei Wilhelmshaven hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Gaffer-Prozess": Anklage fordert niedrige Strafen
Bremervörde (dpa) - Im sogenannten Gaffer-Prozess im Bremervörde hat die Staatsanwaltschaft gegen den 27-jährigen Hauptangeklagten eine Freiheitsstrafe von vier Monaten …
"Gaffer-Prozess": Anklage fordert niedrige Strafen
Launischer April endet unterkühlt
Offenbach (dpa) - Mit Regen, Schnee und nächtlichem Frost geht der April in seine letzten Tage. Am Freitag erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) …
Launischer April endet unterkühlt
Neuer Trend? Modekette verkauft jetzt diese irren Hosen aus Plastik
London - Hosen aus Plastik sind voll im Trend. Das sagt zumindest das britische Unternehmen Topshop. Und knöpft seinen Kunden ganze 76 Euro für ein transparentes Modell …
Neuer Trend? Modekette verkauft jetzt diese irren Hosen aus Plastik
Drei Männer vergewaltigen wehrlose Frau und zeigen es bei Facebook Live
Schweden - Drei Männer haben eine hilflose Frau vergewaltigt und die brutale Tat live auf Facebook gezeigt. 
Drei Männer vergewaltigen wehrlose Frau und zeigen es bei Facebook Live

Kommentare