Mehrere Schwerverletzte bei Busunfall

Rastatt - Bei einem Busunfall in Baden-Württemberg sind mindestens zehn Menschen verletzt worden, sieben davon schwer.

Nach Angaben der Polizei war der Linienbus in Rastatt aus zunächst unbekannter Ursache um 13.50 Uhr von der Straße abgekommen. Er überfuhr ein Gartengrundstück und prallte gegen eine Hauswand, die teilweise einstürzte. Der Fahrer wurde im Bus eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den schwer verletzten Mann.

Zum Zeitpunkt des Unfalls waren 15 Menschen im Alter zwischen 17 und 80 Jahren in dem Bus. Neben dem Fahrer wurden sechs Fahrgäste schwer verletzt. Drei weitere Passagiere kamen nach erster Einschätzung mit leichteren Blessuren davon.

Der Unfallort war von der Polizei bis zum späten Nachmittag weiträumig abgesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen und 18 Feuerwehrmännern, neun Ärzte, zehn Rettungsfahrzeuge mit 30 Rettungskräften sowie ein Notfallkrisenteam. Die Staatsanwaltschaft forderte ein Gutachten des Unfallablaufs und eine technische Untersuchung des Busses an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Portugal und Spanien trauern um die Opfer der Waldbrände: Mindestens 45 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen, mehrere Dutzend weitere wurden verletzt.
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Der vor fast zwei Wochen in einer Neusser Wohnung mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefundene Junge ist tot.
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Halle (dpa) - Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt …
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Es ist nur ein kurzes Stück, doch es ist ganz schön teuer: 189.000 Euro soll ein Landwirt in Schleswig-Holstein für den Straßenausbau zahlen. Ursprünglich sollte der …
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 

Kommentare