Rund 200.000 Euro Schaden

Mehrfamilienhaus angezündet - vier Verletzte

Elmshorn - Unbekannte sollen ein Mehrfamilienhaus in Elmshorn in Schleswig-Holstein angezündet haben - vier von sechzig Bewohnern wurden verletzt.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, bestünde „ein deutlicher Verdacht“, dass ein oder mehrere Brandstifter das Feuer in der Nacht zum Freitag in dem mehrgeschossigen Gebäude gelegt haben. Angaben der Feuerwehr zufolge brach der Brand in einem oberen Stockwerk aus. Später gingen die Flammen auf das Dach über.

Teile des Hauses seien unbewohnbar, sagte der Polizeisprecher. Rund zehn Menschen kamen über Nacht in Hotels unter. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Der Schaden wird auf rund 200 000 Euro geschätzt. Weitere Details wollte die Polizei zunächst nicht nennen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerisches Krankenhaus lässt sich nicht sprengen
Marktoberdorf (dpa) - Im bayerischen Marktoberdorf ist auch die zweite Sprengung des alten Krankenhauses misslungen. Nachdem bei einem ersten Versuch vor rund zwei …
Bayerisches Krankenhaus lässt sich nicht sprengen
DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm
Offenbach (dpa) - Vatertagsausflügler werden am Feiertag Christi Himmelfahrt nicht allzu sehr ins Schwitzen geraten. Die Temperaturen liegen nach Angaben des Deutschen …
DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm
Zehnjähriger wird nach seinem Tod zum Helden
St. Georgen - Sein zehnjähriger Neffe starb bei einem Verkehrsunfall - jetzt rührt der Facebook-Post eines Mannes aus dem Schwarzwald die Menschen. Denn der Junge hat …
Zehnjähriger wird nach seinem Tod zum Helden
Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Solch skurille Einsätze erlebt die Polizei auch nicht alle Tage. Eine junge Frau alarmierte die Beamten von Pasco Country, weil sie Angst hatte, Sperma würde explosiven. …
Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma

Kommentare