+
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf einer Küstenfernstraße im Südwesten Pakistans wurden 35 Menschen getötet.

Pakistan

35 Menschen sterben bei Verkehrsunfall

Islamabad  - Bei einem schweren Verkehrsunfall  im Südwesten Pakistans sind 35 Menschen getötet worden. Ein Bus  stieß am Samstag auf einer Küstenfernstraße in der Provinz Belutschistan mit einem Öltanklaster  zusammen.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein weiterer Bus und ein Lastwagen fuhren in die Unfallstelle hinein, alle Fahrzeuge fingen Feuer. Mindestens 20 weitere Insassen seien verletzt worden. Nach Angaben von Ärzten im Krankenhaus in Karachi verbrannten einige Opfer bis zur Unkenntlichkeit, so dass DNA-Tests zur Identifizierung vorgenommen werden mussten.

Das Feuer sei ausgebrochen, weil die Busse geschmuggelte Kanister mit iranischem Sprit auf ihrem Dach transportiert hätten, sagte ein Sprecher der Provinzregierung.

dpa

Bus prallt gegen Öllaster: 35 Menschen sterben

Bus prallt gegen Öllaster: 35 Menschen sterben

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

16 Tote bei Busunglück in Italien
Sie waren in Frankreich und wollten zurück in ihre Heimat Ungarn, als ihr Bus in Italien in Flammen aufgeht. Bei dem tragischen Unglück nahe Verona sterben zahlreiche …
16 Tote bei Busunglück in Italien
Umfrage: Mehrheit für öffentliches Stillen
Berlin - Die Mehrheit der Menschen in Deutschland findet öffentliches Stillen laut einer Umfrage in Ordnung.
Umfrage: Mehrheit für öffentliches Stillen
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona
Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich um Schüler aus …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona
Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet
Am Ort des verschütteten Hotels in Italien ist keine Zeit zu verlieren: Am dritten Tag nach dem schweren Lawinenunglück ziehen Katastrophenhelfer immer noch Überlebende …
Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Kommentare