Besucher filmten den Vorfall

Horror im Freizeitpark: Mädchen stürzt acht Meter tief aus Gondel

Heldenhaft fing eine Menschenmenge eine 14-Jährige auf, die aus der Gondel eines Fahrgeschäfts in einem Freizeitpark stürzte. 

New York - „Lass nicht los“, ruft es aus der Menschenmenge unter ihr. Hilflos hängt ein Mädchen in acht Metern Höhe an der Gondel eines Fahrgeschäfts. „Sie werden dich auffangen, Schatz! Sie werden dich auffangen!“, ruft jemand. Unter ihr hat sich eine Menschenmenge gesammelt, die sie auffängt, als sie loslässt. Unter Applaus der Menge wird sie zu einem Rettungswagen getragen.

Videoaufnahmen der heldenhaften Rettung machen derzeit auf Facebook und Youtube die Runde:

„Das war eine sehr gute Idee“, erklärte ein Augenzeuge der Washington Post, „Es war gut zu sehen, wie Leute zusammen halfen, um zu tun, was sie können.“ Laut Sky News erlitt die 14-Jährige bei dem Vorfall in einem Freizeitpark im Bundesstaat New York keine ernsten Verletzungen. Sie befand sich zusammen mit einem anderen Kind, das mit ihr verwandt ist, in der Gondel. Das Fahrgeschäft sei vom Personal des Parks angehalten worden, nachdem ihnen mitgeteilt wurde, das jemand in Not sei, so der Fernsehsender.

Das Mädchen verletzte sich offenbar, als sie bei ihrem Sturz den Ast eines Baums streifte. Auch ein 47-Jähriger, der mithalf sie aufzufangen, verletzte sich dabei am Rücken. Laut dem Fernsehsender habe eine Sicherheitsüberprüfung keinerlei Mängel an dem Fahrgeschäft aufgezeigt. „Wir haben das Fahrgeschäft aber trotzdem geschlossen, bis wir es komplett untersucht haben“, erklärte ein Verantwortlicher dem Fernsehsender.

hs

Rubriklistenbild: © Screenshot Youtube

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Blamage nach Ankunft: Wie dieser kleine Mann seine Mutter bloßstellt
Nach einer Geschäftsreise wird eine Mutter von ihrem Sohnemann am Flughafen mit herzlichen Worten empfangen. Auf Herumstehende macht die Rückkehrerin einen eher weniger …
Blamage nach Ankunft: Wie dieser kleine Mann seine Mutter bloßstellt
Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus
Eine gewaltige Explosion sprengt ein Wohnhaus in Wuppertal in die Luft. Fünf Menschen können verletzt aus dem brennenden Gebäude gerettet werden. Am Morgen stürzt ein …
Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus
Wetter im Frühsommer begünstigt Mückenschwärme
Fußballfans müssen in diesen Tagen hart im Nehmen sein: Beim Anschauen der Weltmeisterschaftsspiele im Freien sind sie nicht nur unter Gleichgesinnten. Mücken sehen in …
Wetter im Frühsommer begünstigt Mückenschwärme
Alkohol? Autofahrer verletzt bei Sindelfingen drei Kinder schwer
Ein vermutlich alkoholisierter Autofahrer ist für drei schwerverletzte Kinder verantwortlich. Bei einem Manöver auf der A8 verlor der 56-jährige Mann die Kontrolle über …
Alkohol? Autofahrer verletzt bei Sindelfingen drei Kinder schwer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.