+
Trainingsmodule auf dem Gelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln. Foto: Oliver Berg/Archiv

Merkel informiert sich über Raumfahrt

Köln (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist heute zu einem Besuch im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln eingetroffen.

Merkel wurde von Pascale Ehrenfreund, der Vorstandsvorsitzenden des DLR, und dem Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation ESA, Jan Wörner, empfangen. Etwas später sollte sie auch den Astronauten Alexander Gerst treffen.

Merkel will sich unter anderem das Europäische Astronautenzentrum ansehen. Außerdem besichtigt sie das "Philae"-Lander-Kontrollzentrum. Die Landung des Roboters "Philae" auf einem Kometen hatte im November 2014 weltweite Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Nach zehnjähriger Reise war "Philae" von der europäischen Raumsonde "Rosetta" abgesetzt worden.

Die Kanzlerin hatte vor ihrem Besuch bereits erklärt, dass die Raumfahrt "sehr viel Nutzen im täglichen Leben" bringe. Die Bundesregierung fördert die Forschung im Bereich Luft- und Raumfahrt jährlich mit über einer Milliarde Euro.

Merkel-Interview zur Bedeutung der Raumfahrt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nacht der 1000 Lichter“: Gedenken an das Loveparade-Unglück
Vor sieben Jahren fanden bei der Loveparade in Duisburg 21 junge Menschen den Tod. Bei einer „Nacht der 1000 Lichter“ gedachten am Sonntag Angehörige und Verletzte der …
„Nacht der 1000 Lichter“: Gedenken an das Loveparade-Unglück
Die Rückkehr des Habichtskauzes
In Deutschland soll es wieder freilebende Habichtskäuze geben. Die jungen Eulenvögel werden behutsam an ihr Leben ohne menschliche Hilfe gewöhnt. Ganz oben auf dem …
Die Rückkehr des Habichtskauzes
Bär greift Mann in italienischer Alpenregion an
Rom (dpa) - Ein Bär hat einen Mann in der italienischen Region Trentino angegriffen und verletzt. Das Tier habe den 69-Jährigen am Samstagabend in den Arm gebissen, als …
Bär greift Mann in italienischer Alpenregion an
Mit Maschinenpistole verwechselt: Shisha löst Großeinsatz bei Polizei aus
Die Beobachtung eines Nachbarn hat ein Großeinsatz der Polizei in Bielefeld ausgelöst. Er meinte, eine Maschinenpistole gesehen zu haben. In Wirklichkeit wollten zwei …
Mit Maschinenpistole verwechselt: Shisha löst Großeinsatz bei Polizei aus

Kommentare