Streit zwischen Fußball-Fans

Messerattacke am Berliner Hauptbahnhof

Berlin - Ein 30-jähriger Mann ist am Berliner Hauptbahnhof niedergestochen und schwer verletzt worden. Als mögliches Motiv gelten Auseinandersetzungen unter Fußballfans.

Nach Angaben der Polizei wurde er am Samstagabend von einem Unbekannten von hinten angegriffen, als er gerade aus einem aus Wismar kommenden Regionalexpress stieg. Der 30-Jährige brach auf dem Bahnsteig zusammen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Opfer schwebte aber nicht in Lebensgefahr. Die Suche nach dem Täter blieb zunächst erfolglos.

Der Hintergrund der Tat ist unklar. Als mögliches Motiv gelten Auseinandersetzungen unter Fußballfans. Schon vor der Ankunft sollen in dem Zug Anhänger von Hertha BSC und Hansa Rostock aneinandergeraten sein. Ein Sprecher der Bundespolizei betonte jedoch, es werde in alle Richtungen ermittelt. Für eine Festlegung sei es zu früh.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess hat begonnen
Zwei Tote, Unmengen zerstörter Dokumente und ein Milliardenschaden: Am 3. März 2009 brach das Historische Stadtarchiv in Köln zusammen. Nun stehen fünf Mitarbeiter von …
Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Prozess hat begonnen
Horrorhaus: US-Paar muss am Donnerstag vor Gericht
Perris (dpa) - Das kalifornische Ehepaar, das seine 13 Kinder unter grausamen Bedingungen gefangen gehalten haben soll, soll am Donnerstag vor Gericht erscheinen. Das …
Horrorhaus: US-Paar muss am Donnerstag vor Gericht
Nach öffentlicher Fahndung: Kölner Räuber bekommt Angst und stellt sich selbst
Nach einem Raubüberfall auf eine Kölner Tankstelle hat sich der mutmaßliche Täter bei der Polizei gemeldet - und Beute und Waffe übergeben.
Nach öffentlicher Fahndung: Kölner Räuber bekommt Angst und stellt sich selbst
Schulbus-Unfall mit vielen Verletzten: Zeugen werden befragt
Warum kommt ein Schulbus von der Straße ab und prallt fast ungebremst gegen eine Häuserfassade? Diese Frage wollen Ermittler in Eberbach nahe Heidelberg nach dem Unfall …
Schulbus-Unfall mit vielen Verletzten: Zeugen werden befragt

Kommentare