+
In und außerhalb der S-Bahn hatte der Mann auf Menschen eingestochen.

Tödlicher Angriff nahe München

Möglicherweise Video von Messerattacke in Grafing

Grafing Bahnhof - In Oberbayern ist es am Dienstagmorgen zu einer tödlichen Messerattacke gekommen. Möglicherweise gibt es ein Video von der Tat.

Von der Messerattacke am Bahnhof Grafing bei München gibt es möglicherweise eine Videoaufzeichnung. Die Deutsche Bahn hat nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur den Sicherheitsbehörden Videomaterial aus dem S-Bahn-Zug und vom Bahnhof übergeben. 

Demnach war es dem Fahrzeugführer der S-Bahn und einem Sicherheitsmann gelungen, den Angreifer unmittelbar nach der Tat zu vertreiben. Der Sicherheitsmitarbeiter habe die Polizei dann zu dem Versteck geführt, wo sich der 27 Jahre alte Täter verborgen hielt. Dieser hatte am frühen Dienstagmorgen mit einem Messer einen 56-Jährigen getötet und drei Männer verletzt.

Mann sticht an Bahnhof auf Menschen ein - Ein Toter

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eltern werfen Jungen aus dem 2. Stock - tot
Rom - Seine Eltern hatten den Siebenjährigen vor dem Feuer retten wollen - doch der aus dem zweiten Stock geworfene Junge prallte mit dem Kopf auf dem Boden auf.
Eltern werfen Jungen aus dem 2. Stock - tot
Kölner Polizei bietet Hochzeitspaaren am Wochenende tollen Service
Köln - Ausnahmezustand in Kölns Innenstadt, Proteste gegen den AfD-Bundesparteitag: Die Polizei war am Samstag im Großeinsatz in der Rheinmetropole - und fand doch noch …
Kölner Polizei bietet Hochzeitspaaren am Wochenende tollen Service
Tote Paula: Deshalb verschwand sie einfach von ihrer Party
Recklinghausen - Nordrhein-Westfalen rätselt noch immer über den Tod der 17-jährigen Paula. Nun hat die Polizei weitere Ermittlungsergebnisse bekanntgegeben.
Tote Paula: Deshalb verschwand sie einfach von ihrer Party
Drama an Rügens Kreidefelsen: Touristin stürzt in den Tod
Rügen - Es sollte ein Wochenendspaziergang mit Ostseeblick werden. Doch der Ausflug an den berühmten Kreidefelsen von Rügen nahm ein tödliches Ende.
Drama an Rügens Kreidefelsen: Touristin stürzt in den Tod

Kommentare