Messerstecher in Kanada

Student des Fünffach-Mordes angeklagt

Calgary - Ein Student ersticht offenbar fünf andere. Die Polizei rätselt über das Motiv. Der 22-Jährige sieht sich jetzt einer fünffachen Anklage wegen Mordes gegenüber.

Der Student, der im kanadischen Calgary fünf Kommilitonen erstochen haben soll, ist des fünffachen Mordes angeklagt worden. Der 22-Jährige wurde kurz nach der Tat in der Nähe des Hauses festgenommen, in dem die jungen Menschen getötet worden waren. Die Polizei in der größten Stadt der Provinz Alberta bestätigte, dass der mutmaßliche Täter der Sohn eines Polizisten sei. Sein Vater - seit 33 Jahren bei der Polizei - und seine Mutter drückten ihre Bestürzung über die Tat aus.

Hintergründe der Tat völlig unklar

Die Hintergründe der Tat am letzten Tag des Semesters sind völlig unklar. Etwa 20 Studenten hatten in dem Haus gefeiert, als der 22-Jährige ein großes Messer nahm und auf einige der Gäste einstach.

Polizisten hatten nach einem Notruf am frühen Dienstagmorgen (Ortszeit) drei tote Männer in einem von Studenten angemieteten Haus entdeckt, in dem eine Party stattgefunden hatte. Ein weiterer Mann und eine Frau wurden wenig später im Krankenhaus für tot erklärt, hieß es von der Polizei. Drei waren 23 Jahre alt, einer 22 und einer 27 Jahre alt.

Ein Polizeihund spürte wenig später den Verdächtigen auf. Dabei wurde der Mann leicht verletzt, er kam nach einer Behandlung im Krankenhaus sofort in Gewahrsam. Nach weiteren Verdächtigen werde nicht gesucht, hieß es von der Polizei. Die Polizei befragte in den Stunden nach der Tat zahlreiche Zeugen. Kanadas Premierminister Stephen Harper kondolierte per Twitter den Angehörigen der Opfer „dieser sinnlosen Gewalt in der vergangenen Nacht“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler aus Frankfurt hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Elefant tötet achtjährigen Jungen mit seinem Rüssel 
Ein Elefant in Uganda hat einen achtjährigen Jungen mit dem Rüssel hochgehoben und getötet. Doch das schreckliche Drama hatte eine Vorgeschichte.
Elefant tötet achtjährigen Jungen mit seinem Rüssel 
Ermittler beschlagnahmen 77 Immobilien eines Clans in Berlin
In Berlin ist den Ermittlern ein Schlag gegen einen arabischen Clan gelungen. Die Großfamilie soll mit spektakulären Einbrüchen aufgefallen sein. Nun hat die Polizei …
Ermittler beschlagnahmen 77 Immobilien eines Clans in Berlin
Rundfunkbeitrag in 2.-Wohnung: Länder für Einzelfallprüfung
Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass der Rundfunkbeitrag von 17,50 Euro pro Wohnung und Monat grundsätzlich für verfassungsgemäß erklärt. Menschen mit …
Rundfunkbeitrag in 2.-Wohnung: Länder für Einzelfallprüfung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.